Sie sind hier: Startseite  Recht

Recht / Qualifizierung

"Kinderrechte in die Verfassung" - Tagung im November

Jemand hält vor großem Publikum eine Rede.
Bild: © aerogondo - Fotolia.com

Kinderrechte in die Verfassung: Was bedeutet die Umsetzung für junge Menschen, Eltern und die Jugendhilfe? Diese und weitere Fragen werden auf der Fachtagung "Kinderrechte in die Verfassung!? Chancen - Risiken - Auswirkungen" am 9. November 2015 diskutiert.

"Kinderrechte in die Verfassung!" - Diese Forderung ist schon längere Zeit zu hören, wird aber zunehmend lauter und prominenter unterstützt.

  • Was bedeutet das für junge Menschen tatsächlich? Was für Eltern?
  • Welche Auswirkungen hat das auf die Jugendhilfe und andere Hilfesysteme?
  • Welche Konsequenzen für Vormundschaften und Pflegekinder?
  • Werden die Fokussierung auf das Kindeswohl und den Kinderschutz durch eine Verankerung in Grundgesetz bzw. Landesverfassung wirklich verbessert?
  • Was bringt ein Vorrang von Kinderrechten in der Praxis von Jugendhilfe und Justiz?

Dazu werden nach einer Einführung zur Genese der Debatte Fachleute  unterschiedlicher Professionen ihre Statements vortragen, auf Fragen des Plenums eingehen und sich einer Podiumsdiskussion stellen.

>> Tagungsprogramm und Informationen (PDF, 281 KB)

Organisatorische Hinweise

Die Tagung findet am 09.11.2015 in Frankfurt/Main statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 75€ inklusive Getränke und Verpflegung. Anmeldungen sind bis zum 02.10.2015 möglich:

Ev. Erziehungsverband e.V./EREV
Flüggestraße21, 30161 Hannover
Telefon: 0511-390881-17
Fax: 0511-390881-16
E-Mail: seminarverwaltung@DontReadMeerev.de
Internet: www.erev.de

Quelle: Evangelischer Erziehungsverband e.V. (EREV)

Info-Pool