Sie sind hier: Startseite  Recht

Recht

"Infoletter Arbeitsrecht" online - Wissenswertes (nicht nur) für Personalchefs

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat jetzt die aktuelle Ausgabe des Newsletters veröffentlicht, der über wichtige Entwicklungen in der Gesetzgebung sowie interessante Entscheidungen aus der Rechtsprechung informiert und hilfreiche Tipps für die Praxis bietet.

Am 1. Februar tritt das Gendiagnostikgesetz in Kraft, das Arbeitgeber sehr ernst nehmen sollten. Was das Regelwerk etwa für Einstellungs- oder auch Vorsorgeuntersuchungen bedeutet, wird im neuen "Infoletter Arbeitsrecht" erklärt.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat jetzt die aktuelle Ausgabe des Newsletters veröffentlicht, der über wichtige Entwicklungen in der Gesetzgebung sowie interessante Entscheidungen aus der Rechtsprechung informiert und hilfreiche Tipps für die Praxis bietet.

Diesmal geht es beispielsweise um die schrittweise Einführung des elektronischen Entgeltnachweises ("Elena"), um Fragen rund um die Insolvenz von Ausbildungsbetrieben oder um die Tücken und Fallen bei der Befristung von Arbeitsverträgen.

Die vorgestellten Urteile befassen sich unter anderem mit der Behandlung von Urlaubsansprüchen bei der widerruflichen Freistellung eines Mitarbeiters, mit dem Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz, dem Recht zur fristlosen Kündigung wegen angekündigter Krankheit, der Einmaligkeit des Pflegezeitanspruchs sowie mit Schadenersatzforderungen bei privatem Surfen im Internet.

Die aktuelle Ausgabe des "Infoletter Arbeitsrecht" kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: Deutscher Industrie- und Handelskammertag