Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Kinderschutz

Kinderschutz / Recht

Grüne: Mehr Schutz und Hilfen für Kinder

Fotograf
Bild: jarmoluk / pixabay.com

Die Fraktion Die Grünen/Bündnis 90 fordert eine bessere Prävention, um die Verbreitung von Nacktbildern von Kindern und Jugendlichen einzudämmen. Zudem müssten die Opfer dieser Form des sexuellen Missbrauchs mehr und bessere Hilfe bekommen.

In einem entsprechenden Antrag (18/2619) fordert die Fraktion die Bundesregierung deshalb unter anderem auf, Maßnahmen zu ergreifen, damit Kinder und Jugendliche besser über ihre Rechte am eigenen Bild informiert und ihre Kinder für dieses Thema sensibilisiert werden. Zudem müssten gesetzliche Regelungen erarbeitet werden, um die Medienkompetenz von Kinder, Jugendlichen, Eltern und des pädagogischen Fachpersonals in dieser Thematik zu erhöhen.

Im Rahmen der Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes soll nach dem Willen zudem geprüft werden, wie die Schutzkonzepte in Kinder- und Jugendeinrichtungen weiterentwickelt werden können. Nachbesserungsbedarf sehen die Grünen ebenfalls bei den Therapieangeboten für traumatisierte Kinder und Jugendliche, aber auch für Menschen mit pädophilen Neigungen. Hierfür müsse der Bund die benötigten Mittel zur Verfügung stellen.

Quelle: Heute im Bundestag Nr. 476 vom 25.09.2014