zur Übersicht
>

www.tothepole.org - Internationales E-Learning Projekt aus der Antarktis

Internationales E-Learning Projekt in den Sprachen Englisch und Polnisch, welches die Expedition eines 16-jährigen körperbehinderten polnischen Schülers in die Antarktis ´begleitet´.

Strukturebene: Europäische Union

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Die Marek Kaminski Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung in Danzig, die von dem polnischen Abenteurer und Polar-Experten Marek Kaminski 1996 gegründet wurde. Marek ist der erste Mann in der Geschichte von Polarexpeditionen, der ohne fremde Hilfe beide Pole im selben Jahr erreicht hat.

 

Im Jahr 2004 hat die Stiftung eine aussergewöhnliche, bisher einzigartige Expedition durchgeführt, bei der ein 15-jähriger körperlich behinderter Junge – Jan Mela die Chance bekam seine Grenzen zu überwinden und zusammen mit Marek Kaminski den Nordpol zu “erobern“. Das Ganze fand am 26. April 2004 mit grossem Erfolg statt. Somit ist Jan Mela momentan der erste behinderte junge Mann, der den Nordpol erreicht hat. Für Jan, der seinen rechten Unterarm und seinen linken Unterschenkel unfallbedingt zwei Jahre zuvor verloren hatte, stellte diese Expedition eine enorme Leistung dar. Im Dezember waren die beiden wieder unterwegs und haben am 31.12.2004 den Südpol erreicht. Zeitgleich zur Expedition wurde ein internationales E-Learning Projekt für Jugendliche gestartet.

 

Mit diesem Projekt sollen die Jugendlichen animiert werden, sich mit wissenschaftlichen Themen auseinanderzusetzen und selbstständig an Fallstudien zu arbeiten. Jans Erfolgserlebnis soll auch anderen Mut machen und motivieren. Ausserdem soll durch dieses Projekt gezeigt werden, dass eine Behinderung nicht das Ende bedeutet. Im Gegenteil - Jan hat mehr erreicht und gesehen als viele andere in seinem Alter.

 

Das E-Learning Projekt war auch eine Art Wettbewerb (Start: 15.12.2004, Ende: 6.6.2005). Die Jugendlichen waren dazu aufgefordert, Lösungsvorschläge zu den Fallstudien auszuarbeiten. Diese wurden gesammelt, evaluiert und am Ende der "Online-Schule" wurden die einfallsreichsten Teilnehmer mit Preisen ausgezeichnet. Zudem fand noch ein Kreativwettbewerb statt, in dem die Jugendlichen Bilder oder Photos zu den Themen Integration, Umweltschutz oder der Antarktisexpedition einsenden konnten.

Jugendliche aus ganz Europa sollen sich durch dieses E-Learning Projekt mit Themen wie Expeditionen, Naturwissenschaften, Behinderungen und Integration beschäftigen.

Schlagworte:
E-Learning, Jugendliche/-r, Behinderung, Körperliche Behinderung, Integration, Europa, Wettbewerb, Internationale Jugendarbeit, Medienpädagogik, Naturwissenschaft

Projektträger: Marek Kaminski Foundation

Adresse:
ul. Grunwaldzka 212
80-266 Danzig
Telefon: +48 58/554-45-22
Telefax: +48 58/552-33-15
E-Mail: mpadewska@DontReadMegamasan.pl

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.kaminski.pl

Kooperationspartner:

WorldWide School, Young Digital Poland, Scandinavian Orthopaedic Laboratory etc.

Info-Pool