zur Übersicht
>

www.gewalt-los.de

Internet-Angebot für Mädchen und Frauen zum Thema Gewalt

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Die Internet-Seite www.gewalt-los.de bietet Mädchen und Frauen die Möglichkeit, sich mit dem Thema Gewalt auseinanderzusetzen. Im Forum können Beiträge geschrieben und gelesen werden. Außerdem gibt es ein Link-Sammlung, Adressen sowie Tipps und Anregungen. Außerdem findet viermal wöchentlich ein Beratungs-Chat statt, indem die Besucherinnen sowohl im Gruppen- als auch im Einzelchat Beratung in Anspruch nehmen.

Der Beratungsarbeit liegt eine akzeptierende sowie wertfreie Haltung den Besucherinnen gegenüber zugrunde. Die Aussagen werden von den Beraterinnen ernst genommen und nicht in Frage gestellt.

Die Ziele der Beratung sind: Anonyme Annäherung an ein sensibles Thema ermöglichen, weibliche Betroffene jedweder Gewalt in ihrer Situation annehmen und positiv unterstützen, Motivation der Betroffenen Kontakt zum Hilfesystem vor Ort aufzunehmen, Unterstützung bei Informationssuche bzgl. Beratungsstelle, Therapie etc. sowie für alles ansprechbar zu sein.

www.gewalt-los.de ist seit Ende Juli 2004 online. Die Besucherinnen und somit auch die Beratungszahlen steigen kontinuierlich. Grundthematik ist erlebte Gewalt und die daraus entstehenden Belastungen sowie Bewältigungsstrategien. Die Homepage wird täglich von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin sowie intensiv geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gepflegt.

  • Mädchen und Frauen eine geschützte Plattform bieten
  • Auseinandersetzung mit dem Tabu-Thema Gewalt
  • Beratungs-Chat mit professionellen Beraterinnen

Schlagworte:
Gewalt, Gewalt gegen Frauen, Frau, Mädchen, Chat, Beratung, Internet

Projektträger: Sozialdienst katholischer Frauen Köln e.V.

Adresse:
Hansaring 20
Telefon: 0221-126950
Telefax: 0221-1269555
E-Mail: geschaeftsstelle@DontReadMeskf-koeln.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.skf-koeln.de

Kooperationspartner:

ARD Fernsehlotterie und Caritasstiftung

Info-Pool