zur Übersicht
>

Traumapädagogik

Die Webseite für praxisorientierte Arbeit mit traumatisierten Kindern in pädagogischen Arbeitsfeldern

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung
  • Andere Aufgaben

Kurzbeschreibung / Projektziele:

In der pädagogischen Fachdiskussion wurde das Thema "Trauma & Kindheit" bisher nur am Rande beachtet. Obwohl Kinder und Jugendliche mit traumatischen Lebenserfahrungen in jeder Bildungs-, Betreuungs- und Jugendhilfeeinrichtung zu finden sind, ist das Wissen um die Besonderheiten im professionellen Umgang mit ihnen erschreckend gering. Dabei ist dieses spezifische Fachwissen unerlässlich, um traumatisch belasteten Kindern und Jugendlichen im pädagogischen Alltag wirksam helfen zu können.

 

Im April 2002 ging "traumapaedagogik.de" online, um dabei mitzuwirken, diese Lücke aus pädagogischer Sicht zu schließen.

  • Entwicklung einer spezifischen Traumapädagogik
  • Vermittlung von psychotraumatologischem Wissen für PädagogInnen
  • Vernetzung traumapädagogischer Konzepte und Projekte
  • Fort- und Weiterbildung für PädagogInnen
  • Literatur- und Medienempfehlungen
  • Veranstaltungskalender, u.v.m.

Schlagworte:
Abweichendes Verhalten, Aggression, Beziehung, Beziehungsstörung, Bindung, Bindungsunfähigkeit, Burnout-Syndrom, Depression, Dialog, Dissoziales Verhalten, Dissozialität, Entwicklungspsychologie, Entwicklungsstörung, Erzieher/-in, Erziehung, Erziehungshilfe, Fachlichkeit, Fortbildung, Freie Jugendhilfe, Frühkindliche Entwicklung, Gewalt, Gewalt gegen Kinder, Gruppenpädagogik, Handlungskompetenz, Heilpädagogik, Heim, Heimerziehung, Hilfen zur Erziehung, Internet, Jugendpsychiatrie, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG/SGB VIII), Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kindheit, Lehrer/-in, Missbrauch, Misshandlung, Milieu, Pädagogik, Partizipation, Persönlichkeitsstörung, Professionalisierung, Schwererziehbare/-r, Seelische Behinderung, Selbstwirksamkeit, Sexuelle Gewalt, Sicherheit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Stationäre Hilfen, Strukturelle Gewalt, Trauma, Verhaltensauffälligkeit, Vertrauen, Web-Portal, Weiterbildung, Sexueller Missbrauch, Resilienz, Kindesschutz, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendhilfe und Schule, Kindertagespflege, Kindertagesstätte, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Tagesgruppe, Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Eingliederungshilfe, Hilfe für junge Volljährige, Inobhutnahme, Kinderschutz

Projektträger: Martin Kühn

Adresse:
Friedrichsdorf 56
27442 Gnarrenburg
Telefon: 04763-921133
E-Mail: webmaster@DontReadMetraumapaedagogik.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Kooperationspartner:

Zentrum für Traumapädagogik www.welle-ev.de/trauma/index.php

Info-Pool