zur Übersicht
>

Social Media Responsibility Training

Die Strategische Partnerschaft Innovationen im Bereich Social Media zielt auf die Entwicklung von Methoden zur Medienkompetenzbildung bei jungen Menschen ab.

Strukturebene: Berlin

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Das 21-monatige Projekt „Social Media Responsibility Training“ mit Partnern aus Spanien, Norwegen, Litauen und Italien möchte ein Tool-Kit inklusive Training für Jugendarbeiter(inn)en entwickeln. Ziel ist es, das Thema verantwortungsvoller Umgang mit sozialen Medien in der Jugendarbeit zu verankern. Jugendarbeiter(inn)en sollen erste Erfahrungen mit dem Thema sammeln und junge Menschen anhand entwickelter Tools für das Thema sensibilisieren und begleiten. Die entstandenen Materialien und Trainingsmethoden sollen in einer begleitenden Blended Mobility-Maßnahme mit jungen Menschen aller Partnerländer getestet und trainiert werden. Die Ergebnisse werden zwischen den Partnern ausgetauscht und ein gemeinsames Trainingsdesign entsteht.

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Fachkräfteaustausch, Jugendförderung, Medienkompetenz, Methode, Neue Medien, Partizipation, Digitalisierung, Social Media, Qualifizierung

Projektträger: Internationaler Bund-IB Berlin-Brandenburg gGmbH für Bildung und Soziale Dienste (IB BERLIN-BRANDENBURG GGMBH)

Adresse:
Rigaer Str. 44
Telefon: 030 62901739
E-Mail: info@DontReadMeinternationaler-bund.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: https://www.internationaler-bund.de

Kooperationspartner:

- Internationaler Bund Berlin-Berlin Brandenburg gGmbH Betrieb Brandenburg Nordost (Germany)

- MAD for Europe (Spain)

- Prios Kompetanse AS (Norway)

- ACTIVEYOUTH ASSOCIATION (Lithuania)

- ASSOCIAZIONE CULTURALE JUMPIN (Italy)

 

Info-Pool