zur Übersicht
>

Runder Tisch Jugend

In diesem Projekt können Jugendliche ihre Meinung in Dialogveranstaltungen auf Bezirks- und auf lokaler Ebene gemeinsam mit politisch Verantwortlichen diskutieren und sich für ihre Vorschläge und Forderungen einsetzen.

Strukturebene: Bund, Berlin

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Im Rahmen des Projektes "Runder Tisch Jugend im Dialog" werden Jugendliche dazu ermutigt, sich für ihre Teilhabe an Themen, die ihr Leben betreffen, einzusetzen. Zunächst entwickeln sie in selbstorganisierten Forumsveranstaltungen Vorschläge und Forderungen, die sie im Anschluss mit politisch Verantwortlichen diskutieren. Geplant sind dafür fünf Dialogveranstaltungen auf Bezirksebene sowie acht bis zehn themenoffene lokale Dialoge.

Der Runde Tisch Jugend Berlin, der sich aus Vertreter_innen aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft zusammensetzt, wird zum Teil an regionalen Dialogen teilnehmen, sich mit den Ergebnissen dieser Dialoge auseinandersetzen und Umsetzungsmöglichkeiten prüfen und anregen.

Bei der Umsetzung des Projektes kooperiert der Landesjugendring Berlin eng mit Jugendverbänden, Einrichtungen der Jugendarbeit, Schulen und weiteren Akteur_innen im Bereich Partizipation. 

 

Den Runden Tisch Jugend gibt es seit 2010. Es fand in 2013 das Projekt Runder Tisch im Dialog statt.

Schlagworte:
Übergang Schule – Beruf, Partizipation, EU-Jugendstrategie

Projektträger: Landesjugendring Berlin e.V.

Adresse:
10557 Berlin
E-Mail: jugend-dialog@DontReadMeljrberlin.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Info-Pool