zur Übersicht
>

Regionale Vernetzungsstelle für den Strukturierten Dialog in Bremen

Ausbau und Umsetzung des Strukturierten Dialoges auf der kommunalen und regionalen Ebene, mit der eine kontinuierliche Einbeziehung junger Menschen in Politik gewährleistet werden soll.

Strukturebene: Bremen

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Vom 1.5.2012 bis 31.8.2015 möchte der Bremer Jugendring mit dem Projekt des Strukturierten Dialogs nachhaltig auf der kommunalen und regionalen Ebene umsetzen und durch Vernetzungen mit anderen Kooperationspartnern weiter ausbauen. Zu den Partnern gehören das Landesjugendamt Bremen, die Handelskammer Bremen, Schulen und Hochschulen, Jugendhäuser, Jugendverbände (z.B. Naturfreundejugend), Bremer Firmen (z.B. Telekom, EADS/Astrium), Werder Bremen und Waldau Theater.

Im Rahmen von einzelnen Projekten, Diskussionsveranstaltungen und Aktionen haben Jugendliche im Land Bremen die Möglichkeit, eigene Ideen zur Jugendpolitik zu entwickeln und diese mit politischen Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen auf unterschiedlichsten Ebenen zu diskutieren. Eine wichtige Rolle spielte bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen und Projekten, dass diese mit einer hohen Beteiligung von Jugendlichen stattfanden.

Neben verschiedenen einzelnen Projekten wurde jeweils eine EU-Regionalkonferenz in Bremen und eine in Bremen-Nord durchgeführt.
Die Themen sind u.a. Arbeit und Beschäftigung (EU-Regionalkonferenz Bremen), Bildung, Klimawandel, Lebenswelten vor Ort und deren Verbindung zu Europa (z.B. Europastadtplan, EU-Regionalkonferenz Bremen-Nord).

Es wurde versucht, eine breite Bandbreite von Zielgruppen zu erreichen. Als Teilnehmende der EU-Regionalkonferenzen waren Schüler und Schülerinnen der 9. bis 12. Jahrgänge von der Hauptschule bis zum Gymnasium eingeladen. Darüber hinaus kamen die Jugendlichen, die die Workshops der beiden EU-Regionalkonferenzen durchführten, aus unterschiedlichsten sozialen Lebenssituationen. Vertreten waren Schülerinnen der 9. bis 12. Jahrgänge sowie Auszubildende.

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Jugendpolitik, Partizipation, Strukturierter Dialog, Vernetzung

Projektträger: Bremer Jugendring/Landesarbeitsgemeinschaft Bremer Jugendverbände e.V.,

Adresse:
Bürgermeister-Smidt-Straße 114
28195 Bremen

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: https://www.strukturierter-dialog.de/praxistipps/praxisbeispiele/projekt/regionale-vernetzungsstelle-fuer-den-strukturierten-dialog-in-bremen/

Info-Pool