zur Übersicht
>

RAP-Workshop "Wie sieht unsere Zukunft aus?"

Aktive Demokratie Rap/Musik Worshop für Jugendliche

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Gemeinsam mit den Rappern/Musikern "General Snipe" und "Tha-GhostDawg" vom "Do-Something Projekt für Jugendliche" werden wir in einem zwei tägigen Workshop (7. - 8. Dezember 2015) durch Rap-Musik und Gesang Zukunftsthemen der Jugendlichen aufgreifen. Die Schüler/-innen ab der Jahrgangsstufe 10 können ihre Probleme und Sorgen durch das Schreiben von Texten und das Performen zum Ausdruck bringen. Musik ist hier das Ventil, Ängste und Emotionen zu zeigen. Die Songs werden im mobilen Tonstudio bei uns aufgenommen und anschließend im Tonstudio abgemischt, danach erhält jeder der Teilnehmenden den fertigen Song.

 

www.DoSomethingProjekt.com

www.fes.de/forumjugend/

Schlagworte:
Akzeptanz, Aufsuchende Jugendsozialarbeit, Hip Hop, Migrant/-in, Migration, Musik, Musikunterricht, Schreiben, Schule, Schüler/-in, Schulsozialarbeit, Sozialarbeit, Sprache, Talentförderung, Teamarbeit, Toleranz, Zukunft

Projektträger: Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Adresse:
Godesberger Allee 149
E-Mail: info@DontReadMeDoSomethingProjekt.com

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.DoSomethingProjekt.com

Kooperationspartner:

Do-Something Projekt für Jugendliche

Info-Pool