zur Übersicht
>

QR-Codes - Auf Spurensuche in deiner Stadt

QR - Codes: Eine neue innovative Methode der Jugendinformation

Strukturebene: Hessen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Jugendrelevante Informationen werden in QR-Codes verschlüsselt. QR steht für quick response und besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkten (man kennt sie z.B. von einem online Bahnticket). Diese Codes werden in der Stadt ausgehängt und können mittels Handy fotografiert und dann von diesem gelesen werden. Dadurch erhält man die verschlüsselte Information.

So kann man z.B. eine Schnitzeljagd für Jugendliche organisieren oder aber auch Informationen für Veranstaltungen aushängen. 

  • Niedrigschwelliger Zugang zum Jugendinformationsbüro
  • Bereitstellung von lokalen Informationen

Schlagworte:
Medien, Informations- und Kommunikationstechnologie, Jugend, Jugendinformation, Jugendarbeit, Medienerziehung, Medienkompetenz, Medienpädagogik, Bildung, Handy, Jugendbildung

Projektträger: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.

Adresse:
Eddersheimerstraße 4
65439 Flörsheim am Main
Telefon: 061459270152
E-Mail: mobflo@DontReadMegmx.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.mobflo.de

Info-Pool