zur Übersicht
>

Public Space - Ship of Open Education

Das Projekt zielt im Rahmen einer strategischen Partnerschaft darauf ab, die Bildungsdimension öffentlicher Räume - als natürliche Lernumgebung - zu fördern.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

In der ersten (Forschungs)Phase - mit der Uni Potsdam – geht es darum, ein Verständnis davon zu entwickeln, wie aus der Perspektive von jungen benachteiligten Menschen und Fachkräften der Jugendarbeit der öffentliche Raum als Lernumgebung verstanden und gestaltet werden kann. Die Ergebnisse fließen in ein Toolkit ein, das in der Praxisphase erprobt wird. Die Gründung eines Multiplikatorennetzwerkes soll folgen.

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Internationale Jugendarbeit, Projekt, Bildungsforschung, Freizeitpädagogik, Kreativitätsförderung, Berlin

Projektträger: GrenzKultur gGmbH

Adresse:
Bouchéstraße 75
12435 Berlin
Telefon: 030 / 544 90 15-0
E-Mail: kk@DontReadMecabuwazi.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: grenzkultur.net

Info-Pool