zur Übersicht
>

Projekt Denkendes Europa

Die Partnerschaft zwischen einer deutschen und einer niederländischen Initiative zur Förderung des demokratischen Dialogs zielt auf die Förderung von Partizipationskultur ab.

Strukturebene: Hamburg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Neue Methoden und Konzepte (zur Prävention der Spaltung von Wählern im Speziellen und der Gesellschaft allgemein), die die Initiativen bei nationalen Wahlen erprobt haben, werden ausgetauscht. Gemeinsame Aktionen zu politischer Bildung und ein Organisationsteamaustausch finden statt. Im Hinblick auf die Europawahlen 2019 soll eine europäische Perspektive für den demokratischen Dialog entwickelt und das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt werden. Beide Organisationen setzen dabei den Schwerpunkt darauf, den politischen Dialog über ihre eigenen sozialen Kreise hinaus zu fördern und Menschen für die europäische Idee zu inspirieren. „Wir wollen mit den Menschen über Europa sprechen, sie ermutigen, durch den Dialog an europäischen Debatten teilzunehmen und damit die Teilnahme an den Europawahlen 2019 zu fördern.“

Schlagworte:
Dialog, EU-Jugendstrategie, Europa, Europawahl, Partizipation, Projekt, Demokratieförderung

Projektträger: Projekt Denkende Gesellschaft

Adresse:
Kieler Straße 100
Telefon: 015175022403
E-Mail: hallo@DontReadMegesellschaftsdenken.org

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://gesellschaftsdenken.org

Kooperationspartner:

Niederländerischer Kooperationspartner De Beweging

Info-Pool