zur Übersicht
>

mitWirkung - eine Initiative zur Stärkung der Kinder- und Jugendbeteiligung

mitWirkung! will einen Beitrag dazu leisten, dass sich mehr junge Menschen aktiv und informiert in politische und gesellschaftliche Entscheidungsprozesse einbringen.

Strukturebene:

Handlungsfeld:

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Die Kontinuität unseres Gesellschaftssystems kann nur gewährleistet werden, wenn es stets aufs Neue gelingt, junge Menschen für die Demokratie zu gewinnen. Kinder und Jugendliche müssen sich mit demokratischen Werten identifizieren, an einer Mitwirkung bei der Lösung von gesellschaftlichen Zukunftsfragen interessiert sein, entsprechende Beteiligungsmöglichkeiten angeboten bekommen und den Nutzen ihrer Beteiligung für die eigene Entwicklung erfahren.

 

Das Projekt „mitWirkung!“ will die aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gestaltung ihrer eigenen Lebenswelten und an politischen Prozessen auf allen Ebenen fördern. In einem ersten Projektmodul soll die Kinder- und Jugendbeteiligung verschiedener Städte verglichen werden. Mit Hilfe eines Benchmarkings werden die erhobenen Daten der Politik und interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, um Handlungskonzepte zu überdenken und ggfls. neue Wege einzuschlagen.

 

Aufbauend auf den Erfahrungen des Benchmarkings werden in einem zweiten Modul Modelle für Kinder- und Jugendbeteiligung entwickelt und implementiert. Die Praxisphase des Projektes soll in enger Kooperation mit drei Modellstädten (Essen, Leipzig und Saalfeld in Thüringen) stattfinden. Das Beteiligungsprojekt soll sowohl beim Wandel von Einstellungen wie an der Reform von Strukturen ansetzen. Es soll Innovationen hinsichtlich der Lebensqualität von jungen Menschen sowie lokalen Beteiligungsprozessen und -potenzialen initiieren und Wettbewerb zwischen Städten in Bezug auf den Standortfaktor Kinder- und Jugendpartizipation schaffen.

Das Projekt „mitWirkung!“ sucht den Dialog mit Expert(inn)en aus Wissenschaft und Politik. Zusätzlich soll in der Zukunft eine intensive Rückkopplung des Vorhabens mit Kindern und Jugendlichen stattfinden.

• Transparenz über die Qualität und Intensität der Partizipation von jungen Menschen herstellen.

• Öffentliches Bewusstsein für die Bedeutung von Beteiligung und Engagement junger Menschen schaffen.

• Qualitätsbausteine für Kinder- und Jugendbeteiligung in Kommunen entwickeln und umsetzen.

 

Schlagworte:
Politik, Partizipation, Ehrenamt, Beteiligung, Engagement, Kind, Jugendliche/-r

Projektträger: Bertelsmann Stiftung

Adresse:
Carl-Bertelsmann-Str. 256
Telefon: 05241 81-0
Telefax: 05241 81-81999
E-Mail: info@DontReadMemitwirkung.net

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Kooperationspartner:

UNICEF

Deutsches Kinderhilfswerk

Info-Pool