zur Übersicht
>

KONzepte der TEchnik in der PraXIS der Jugendhilfe bundesweit verbreiten - KON TE XIS

KON TE XIS strebt eine Etablierung von naturwissenschaftlich-technischen Inhalten in der Jugendhilfe sowie eine Vernetzung von entsprechenden Projekten an.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

KON TE XIS verfolgt das Ziel, durch die Qualifizierung von Führungskräften und Bildungsreferent(inn)en sowie von erwachsenenpädagogisch tätigen Mitarbeiter(inne)n bundesweit zu erreichen, dass Naturwissenschaft und Technik in die Angebotsstrukturen der Jugendverbandsarbeit integriert und entsprechende Bildungskompetenzen in der Jugendhilfe weiterentwickelt werden. Durch Vernetzungen, einen Informations- und Wissenstransfer, praxisbezogene Fortbildungen und Beratungen wird der angesprochene Personenkreis in die Lage versetzt, die Bildungsangebote im eigenen Arbeitsfeld unter dem Aspekt des Einbezugs naturwissenschaftlicher und technischer Inhalte kritisch zu reflektieren und selbständig zu modifizieren. Durch den Auf- und Ausbau eines Netzwerkes für Erfahrungsträger und Initiatoren naturwissenschaftlicher und technischer Bildung - nicht nur aus der Jugendhilfe, sondern auch aus dem Schul- und Hochschulbereich, der Wirtschaft etc. - soll darüber hinaus gewährleistet werden, größtmögliche Partizipations- und Synergieeffekte zu erzielen.

  • stärkere Verankerung von naturwissenschaftlich-technischen Bildungsinhalten in der gesamten Jugendhilfe,
  • die Durchführung von bundesweiten Fachtagungen und Regionalkonferenzen,
  • die Konstituierung eines Fachbeirates,
  • die thematische und layouttechnische Umgestaltung der KON TE XIS-Webseite hin zu einem lebendigen Internetportal, das zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion und Partizipation bietet,
  • eine Anpassung der KON TE XIS-Lernplattform, die den Teilnehmern von KON TE XIS-Veranstaltungen fortan als Medium der Lernergänzung zur Verfügung stehen soll,
  • die Durchführung von spezifizierten Fortbildungen für Bildungsreferent(inn)en, die Entwicklung einer Fortbildung zur naturwissenschaftlich-technischen Bildungsfachkraft für Erwachsenenpädagog(inn)en in der Jugendhilfe sowie Seminare und Workshops für Fach- und Führungskräfte,
  • eine externe Evaluation des Projektes.

Schlagworte:
Lebenslanges Lernen, Kompetenz, Jugendverbandsarbeit, Jugendarbeit, Internet, Fachkraft, Erwachsenenbildung, Erfahrungslernen, Modellvorhaben, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Qualifizierung, Sozialpädagogik, Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, Vernetzung, Zusatzqualifikation, Außerschulische Bildung, Methodenkompetenz, Naturwissenschaft, Technische Bildung

Projektträger: Technischer Jugendfreizeit- und Bildungsverein (tjfbv) e. V., Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Adresse:
Wilhelmstraße 52
10117 Berlin
Telefon: 030 - 97 99 13 0
Telefax: 030 - 97 99 13 22
E-Mail: info@DontReadMetjfbv.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.tjfbv.de

Info-Pool