zur Übersicht
>

Kelly-Insel

„Gemeinsam für ein kinderfreundliches Filderstadt“ ist das Motto eines Projekts kommunaler Kriminalprävention zum Wohle und Schutz von Kindern, das der Verein Kelly-Insel e.V. seit 2004 erfolgreich durchführt.

Strukturebene: Baden-Württemberg

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Unter dem Motto „Gemeinsam für ein kinderfreundliches Filderstadt“ haben sich die Polizeidirektion Esslingen / Polizeirevier Filderstadt, die Alexandra Sophia Stiftung und die Stadt Filderstadt im Rahmen des Präventionsprojekts „Ich sage Halt“ zu einem beispielhaften Konzept der kommunalen Kriminalprävention zusammengeschlossen. Die Projektpartner verstehen sich gemeinsam mit den Eltern, den Schulen, der Kirche, den Gewerbetreibenden und allen Bürgern der Stadt als eine aktive Gemeinschaft zum Wohle und Schutz aller Kinder.

 

Mit dem sichtbaren Aushang des Logo „KELLY-INSEL“ erklären die Initiatoren und die beteiligten Partner, wie beispielsweise Einzelhändler, Gewerbetriebe, kirchliche Einrichtungen, öffentliche Einrichtungen u.a., ihre Bereitschaft, allen Kindern als Ansprechpartner und Verbündeter zur Verfügung zu stehen. Des weiteren verpflichten sich die Partner die Kinder durch Rat und Tat zu unterstützen und offen zu sein für die großen und kleinen Probleme, Sorgen und Nöte von Kindern, Hilfe zu leisten, sei es durch ein Telefonat mit den Eltern, der Schule oder der Polizei, oder Schutz im Ernstfall bei Bedrohung, Verfolgung, Erpressung oder Aggressionen durch andere. Die obligatorische gesetzliche Verpflichtung zur Hilfeleistung bleibt hiervon unberührt; die Bereitschaft der Kooperationspartner geht von ihrem Selbstverständnis weit darüber hinaus.

 

Das Logo der „KELLY-INSEL“ wurde gewählt, weil sich die grafische Darstellung einer Insel in Verbindung mit einer Polizei-Anhaltekelle auch für das kindliche Symbolikverständnis besonders anbot und die Initiative der „KELLY-INSEL“ im bestehenden Präventionsprojekt „Ich sage Halt“ der Polizeidirektion Esslingen und des Polizeireviers Filderstadt zum Schutz von Kinder gegen sexuell motivierter Gewalt als eigenständiges Modul eingebettet ist.

 

Das sehr umfangreiche Präventionsprojekt „ICH SAGE HALT“ verfolgt die Ziele, Kinder schon im Grundschulalter angstfrei und kindgerecht über Gefahren aufzuklären und Verhaltens- und Hilfsmöglichkeiten zu vermitteln. Eltern und Lehrern der Grundschulen werden umfangreiche Informationen zur Verfügung gestellt, um ihren Kindern einen wirksamen Schutz durch Erziehung und Lernen zu bieten.

 

Im Rahmen der Unterrichtsbesuche durch Polizeibeamte des Polizeireviers Filderstadt in den Schulen werden die Kinder angeleitet bei unangenehmen Situationen eine sichere Umgebung aufzusuchen. Dies kann beispielsweise eine Bäckerei, eine Bankfiliale, eine Bücherei oder sonst ein Ort sein, an dem sich mehrere Erwachsene befinden, die einem Kind dann helfen - sprich: den Kelly-Inseln. Durch die Teilnahme der Projektpartner an der Aktion „Gemeinsam für ein kinderfreundliches Filderstadt“ und dem Aushang des Logo „Kelly-Insel“ werden diese für jeden sichtbar zu einem solchen sicheren Ort.

 

Und hier schließt sich der Kreis des gesamtgesellschaftlichen Ansatzes der Prävention. Neben Eltern, Schulen und Lehrern, der Polizei und der Kommune übernehmen jetzt auch noch andere Partner einen Teil der Verantwortung. Das hierdurch entstehende Netzwerk zum Schutz der Kinder erhält eine wertvolle Ergänzung.

 

Besonders wichtig ist die Qualität dieses Projekts. Es geht wesentlich über die reine Anbringung eines Logos hinaus. Durch den Unterricht und die Hausaufgaben werden die Kinder und Eltern gezielt vorbereitet. Durch eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit der beteiligten Partner und der positiven Resonanz in der Bevölkerung steht das Projekt auf soliden Füßen und wird von allen getragen. Die Kinder wachsen mit „ihrer Kelly-Insel“ auf.

Ziel dieses Präventionsprojekts ist es, ein möglichst flächendeckendes und lückenloses Netz von Anlaufstellen aufzubauen und zu festigen, in denen Kinder, die z.B. auf dem Weg zur Schule, zum Spielplatz oder auf dem Weg zu Freunden in eine Notsituation geraten, Hilfe und Unterstützung finden.

Schlagworte:
Kind, Prävention, Kriminalprävention, Kinderschutz, Grundschule

Projektträger: Kelly-Insel e.V.

Adresse:
Rathausplatz 1
Telefon: 07158 / 904514
Telefax: 07158 / 904514
E-Mail: geschaeftsstelle@DontReadMekelly-insel.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.kelly-insel.de

Kooperationspartner:

Polizeidirektion Esslingen / Polizeirevier Filderstadt; Alexandra Sophia Stiftung; Stadt Filderstadt

Info-Pool