zur Übersicht
>

Jung sein in Bayern - fit für Europa?

Das Projekt möchte mit einem strukturierten Dialog dazu beitragen, das Bewusstsein für europäische Bürgerschaft zu stärken und politische Entscheidungsfindungen auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene zu qualifizieren.

Strukturebene: Bayern

Handlungsfeld:

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Bei „Jung sein in Bayern – fit für Europa“ nehmen ca. 125 Jugendliche aus schulischen und außerschulischen Kontexten an vielfältigen Workshops teil. In den Veranstaltungen geht es um die Befähigung junger Menschen sich aktiv mit der Politik der EU und insbesondere mit der EU Jugendstrategie auseinander zu setzen, einen eigenen Standpunkt zu bilden, Forderungen zu formulieren und diese an politische Entscheidungsträger/innen heranzutragen.

Im Zentrum des Projektes steht eine gemeinsame Dialogveranstaltung zur Europäischen Jugendpolitik (im Bayerischen Landtag oder der Staatskanzlei), auf die sich die Jugendlichen in 4 Modulen vorbereiten Zudem findet im Nachgang ein Follow up Workshop statt, bei dem Jugendliche weiterführende Aktivitäten planen können. Ziel ist es, für die Teilnehmenden Bezüge zwischen ihrem Alltag und europäischer Politik herzustellen, Beteiligungsmöglichkeiten bei der Gestaltung der neuen EU-Jugendstrategie zu erhalten und Dialogkompetenzen in der Auseinandersetzung mit politischen Themen und politischen Akteuren erwerben. Der Projektkontakt ist Uta Löhrer.

 

Schlagworte:
Europäische Union, Projekt, Bayern, EU-Jugendstrategie, Partizipation, Strukturierter Dialog

Projektträger: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Adresse:
Praterinsel 2
E-Mail: uta.loehrer@DontReadMestmbw.bayern.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.blz.bayern.de/blz/europa/index.asp

Info-Pool