zur Übersicht
>

Jugendarbeit im ländlichen Raum am Beispiel der Gemeinde Rhauderfehn – Wie geht’s weiter?

Diskussion und Präsentation der Befragungsergebnisse zum Thema Freizeitverhalten und Freizeitbedürfnisse von Jugendlichen.

Strukturebene: Niedersachsen

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Der Verein Freunde und Förderer des Gymnasiums Rhauderfehn e.V. hat im Herbst 2017 eine Befragung zum Thema Freizeitverhalten und Freizeitbedürfnisse von Jugendlichen durchgeführt. Die Ergebnisse werden mit den Jugendlichen gemeinsam diskutiert und strukturiert. Es wird von den Jugendlichen eine abgestimmte, handhabbare, realistische Prioritätenliste erstellt, die den politischen Entscheidungsträgern auf kommunaler und regionaler Ebene vorgestellt und mit ihnen diskutiert wird. Dafür sind mehrere Veranstaltungen geplant, die den Prozess vom Zusammenfinden der Jugendlichen, der Diskussion der Befragungsergebnisse, einer Präsentation bis hin zur Entscheidung der Politiker/-innen begleiten. Den Jugendlichen wird durch das Projekt gezeigt, dass mit entsprechendem Engagement eine Einflussnahme auf politische Entscheidungsträger möglich ist.

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Nachhaltigkeit, Partizipation, Strukturierter Dialog, Niedersachsen, Digitalisierung, Demokratieförderung

Projektträger: Freunde und Förderer des Gymnasiums Rhauderfehn e.V.

Adresse:
E-Mail: foerderverein@DontReadMegymnasium-rhauderfehn.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.foerderverein-gymnasium-rhauderfehn.de

Info-Pool