zur Übersicht
>

Jugend-Upgrade für Europa - Modell Europa Parlament 2019

150 Schüler/-innen aus den 16 Bundesländern treten in einer sechstägigen Veranstaltung in Berlin in den Strukturierten Dialog. Das Projekt wird vom Bundesrat und der Bundesregierung unterstützt.

Strukturebene: Berlin

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Das Projekt Jugend-Upgrade für Europa - Modell Europa Parlament 2019 stärkt die europapolitische Partizipation und die Mitwirkungsmöglichkeit von Jugendlichen.

Im Rahmen einer Plenar-Sitzung erarbeiten die Schüler/-innen einen umfangreichen Katalog mit Vorschlägen und Forderungen, welche anschließend mit europapolitischen Entscheidungsträgern diskutiert werden.

Ein zentraler Punkt des Projekts ist die gleichberechtigte Einbindung und Beteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien.

Durch eine Simulation des Europäischen Parlaments erhalten die Teilnehmer/-innen einen Einblick in die Bedeutung des Europäischen Parlaments und der europäischen Integration. Die Teilnehmer/-innen sind in einen Prozess involviert, der ihnen hilft, eine eigene politische Meinung zu bilden und neue Potenziale zu entdecken.

Schlagworte:
Benachteiligtenförderung, EU-Jugendstrategie, Europäische Union, Gleichberechtigung, Migration, Strukturierter Dialog, Berlin, Politische Bildung, Europa

Projektträger: Modell Europa Parlament Deutschland e.V.

Adresse:
E-Mail: info@DontReadMemepgermany.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.mepgermany.de

Info-Pool