zur Übersicht
>

Jugend online

Mit dem Jugendportal netzcheckers.de stellt Jugend online einen informellen Lernraum bereit, der Jugendlichen vielfältige Gelegenheit bietet, sich multimedial auszuprobieren.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Jugend online ist ein Projekt der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen die Möglichkeiten und Chancen von Internet und neuen Medien näher zu bringen, ihren verantwortungsvollen Umgang mit diesen Medien zu fördern sowie ihr kreatives Potenzial zu stärken.

Mit dem Jugendportal netzcheckers.de stellt Jugend online einen informellen Lernraum bereit, der Jugendlichen vielfältige Gelegenheit bietet, sich multimedial auszuprobieren. Die Webseite jugendonline.eu (jugend.info) richtet sich mit seinem Angebot an Fachkräfte in der Jugendhilfe.

Schlagworte:
Medienpädagogik, Medienkompetenz, Medien, Computer, Computerspiel, Internet, Außerschulische Bildung, informelles Lernen, Informations- und Kommunikationstechnologie

Projektträger: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Adresse:
Godesberger Allee 142-148
Telefon: 0228 9506-0
Telefax: 0228 9506-199
E-Mail: info@DontReadMeijab.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.ijab.de

Info-Pool