zur Übersicht
>

Jugend bewegt Kommune

Die Initiatoren des Programms unterstützen und begleiten sächsische Kommunen im ländlichen Raum dabei, kinder- und jugendfreundlich(er) zu werden.

Strukturebene: Lokal, Sachsen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

"Jugend bewegt Kommune" richtet sich in erster Linie an Bürgermeister und Bürgermeisterinnen, sowie Mitarbeitende der Verwaltung.

Jugend bewegt Kommune arbeitet nach dem Top-Down Prinzip, d.h. Veränderungsprozessen werden von oben nach unten initiiert, um die Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche vor Ort zu verbessern.

Programmstruktur:

  • Zunächst wird eine Steuerungsgruppe gegründet. Die Steuerungsgruppe analysiert den aktuellen Stand, sowie die Wünsche und Bedarfe der jungen Menschen in der Kommune, entwickelt gemeinsam Maßnahmen zur Verbesserung und unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Umsetzung ihrer Projekte.
  • Einzelne Akteure aus den Kommunen werden im Rahmen sogenannter Basis-Workshops ausgebildet, um anschließend die Prozesse auf kommunaler Ebene zu initiieren und anzuleiten. In den Workshops werden Grundlagen für die Arbeit in Kommunen u. a. zu Themen wie Netzwerkarbeit, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen vermittelt
  • Im Rahmen vierteljährlicher Bündnistreffen wird der Austausch mit anderen Städten und Gemeinden aus der Region gewährleistet, denn diese liefern fachlichen Input und den Rahmen für die Reflexion der Arbeit in der eigenen Kommune.
  • Um ein nachhaltiges Netzwerk aufzubauen, organisiert die DKJS Netzwerktreffen und Fachveranstaltungen für die beteiligten Kommunen. Ziel der Netzwerktreffen ist, dass Akteure untereinander ins Gespräch kommen, ihre Erfahrungen austauschen, in Workshops ihr Wissen vertiefen und gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Kinder- und Jugendpolitik, Kommunalpolitik, Programm, Projektarbeit, Sachsen

Projektträger: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) Regionalstelle Sachsen

Adresse:
Bautzner Str. 22 HH
Telefon: 0351 / 320 156 50
E-Mail: aniko.popella@DontReadMedkjs.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.dkjs.de/sachsen

Kooperationspartner:

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Info-Pool