zur Übersicht
>

international scouts

Im Projekt „international scouts – Neue Wege für die internationale Jugendarbeit“ möchten wir gemeinsam mit den beteiligten Kooperationspartnern die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten zur Partizipation möglichst vieler junger Menschen an den Erfahrungen grenzüberschreitender Aktivitäten verbessern.

Strukturebene: Sachsen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Im Projekt „international scouts – Neue Wege für die internationale Jugendarbeit“ sollen Maßnahmen der internationalen- und europäischen Jugendarbeit entwickelt werden, die helfen sollen, neue Wege des Zugangs und der Information zu ebnen. Damit können Lern- und Erfahrungsräume für Jugendliche aus verschiedenen Ländern geöffnet und gegenseitiges Verständnis, Toleranz und Offenheit gefördert werden.

Mit dem Modellvorhaben international scouts möchten wir an drei zentralen Ansatzpunkten für eine Stärkung und Aktivierung der Internationalen Jugendarbeit arbeiten.

  1. Die Entwicklung jugendgerechter und jugendgemäßer Formate ist unser erster Ansatzpunkt. Dabei sollen alternative und ungewöhnliche Maßnahmekonzepte entwickelt und ausprobiert werden.
  2. Ein zweiter Ansatzpunkt ist die Erweiterung vorhandener Peer-to-Peer Netzwerke. Weiterhin wollen wir Schulungsmaterialien zu internationalen und interkulturellen Themen entwickeln und ausprobieren.
  3. Der Ausbau des „kleinen IJA-Grenzverkehrs“ zwischen Tschechien und Deutschland stellt den dritten Ansatzpunkt dar. Hier wollen wir versuchen, alternative Partnerschaften einzubeziehen, sowie neue Zugänge zu Schulen auf beiden Seiten der Grenze zu finden.

Die AGJF Sachsen e.V. ist Träger des Projekts und koordiniert dieses. Weiterhin ist das Projekt UFERLOS eingebunden, welches fachlich begleiten und an der praktischen Implementierung der Arbeitsergebnisse sowie des länderübergreifenden Transfers mitwirken soll. Darüber hinaus setzt „international scouts“ das Projekt mit folgenden Projektpartner um:

  • Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Aue Schwarzenberg e.V.
  • RAA Sachsen e.V.
  • Alternatives Jugendzentrum Chemnitz

Schlagworte:
Europa, Internationale Jugendarbeit, Partizipation, Toleranz, Projekt, Projektarbeit, Sachsen

Projektträger: Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.

Adresse:
Neefestraße 82
09119 Chemnitz
Telefon: +49176 800 55 310
E-Mail: martin.schmidt@DontReadMeagjf-sachsen.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: https://agjf-sachsen.de/international-scouts.html

Info-Pool