zur Übersicht
>

ino-n

Mit ino - integration online sollen junge Migrant/-innen und "deutsche" Jugendliche gemeinsam an der Aufarbeitung und Sammlung von Inhalten für eine Online-Plattform arbeiten.

Strukturebene: Bayern

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Mit ino - integration online sollen junge Migrant/-innen und "deutsche" Jugendliche gemeinsam an der Aufarbeitung und Sammlung von Inhalten für eine Online-Plattform arbeiten. Sie sollen als Multiplikator/-innen für Gleichaltrige mit Hilfe des Internets und der neuen Medien jugendrelevante Informationen rund um den Themenbereich Demokratie, Toleranz und Integration erarbeiten und für eine breite Öffentlichkeit zugänglich machen.

  • ino-n möchte Jugendliche motivieren, sich mit Themen wie Integration, Demokratie, Einwanderung und Toleranz auseinanderzusetzen.
  • ino-n möchte junge Migrantinnen und Migranten in ihrer Selbstorganisation unterstützen und zur Auseinandersetzung zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichen anregen.
  • ino-n möchte die Wünsche, Bedürfnisse, Erfahrungen und Geschichten aus Alltag, Job und Schule der Jugendlichen aufgreifen.
  • ino-n will ein Netzwerk bilden mit Menschen, Organisationen und Einrichtungen, die sich für Integration und Toleranz engagieren.

Schlagworte:
Migrant/-in, Migration, Jugendliche/-r, Medien, Interkulturelle Kompetenz, Jugendinformation, Demokratie, Einwanderung, Toleranz, Integration, Projekt

Projektträger: Projektbüro

Adresse:
Allersbergerstraße 185
Telefon: 0911 81007-60
Telefax: 0911 81007-77
E-Mail: b.guenther@DontReadMekjr-nuernberg.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.kjr-nuernberg.de

Kooperationspartner:

ino - Integration online ist ein Projekt des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt.

Es wird gefördert durch das Sonderprogramm des Bayerischen Jugendrings "Jugend für Toleranz und Demokratie gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus".

Info-Pool