zur Übersicht
>

HOPE Academy - Modul Berufsorientierung

Die HOPE Academy ist ein gruppenpädagogisches Angebot zur Berufsvorbereitung. Ziel ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Eintritt in das Berufsleben zu erleichtern und sie in ihrer sozialen Integration zu unterstützen.

Strukturebene: Lokal, Nordrhein-Westfalen

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Die HOPE Academy ist ein gemeinsames Projekt der RheinFlanke gGmbH und der IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung und wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert. Mit gruppenpädagogischen Angeboten werden junge Drittstaatsangehörige im Alter zwischen 16 und 27 Jahren auf das Berufsleben vorbereitet. Damit soll zur Integration und Chancengleichheit beigetragen werden.

Die IHK Stiftung widmet sich dem Bereich der Berufsorientierung. Die offenen Gruppenangebote finden vormittags oder nachmittags sowie in den Schulferien von 9-15 Uhr statt. Die nächsten Termine und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.ihk-stiftung-koeln.de/programme/die-hopeacademy/

Schlagworte:
Beruf, Berufliche Integration, Berufsausbildungsvorbereitung, Berufsorientierung, Berufswahl, Flüchtling, Integration, Migrant/-in, Migration, Zuwanderung, Projekt, Nordrhein-Westfalen

Projektträger: IHK Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung

Adresse:
Eupener Str. 157
Eingang 12
50933 Köln
Telefon: 0221 1640-6684
E-Mail: marketta.rosentreter@DontReadMeihk-stiftung.koeln

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.ihk-stiftung-koeln.de

Kooperationspartner:

RheinFlanke gGmbH

www.rheinflanke.de

Info-Pool