zur Übersicht
>

FSJ Politik

Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik: Einblick in Struktur und Arbeitsweise von politischen und politiknahen Institutionen, für ein Jahr mitarbeiten und Menschen kennenlernen, politische Bildung und praktische Arbeit.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Im FSJ Politik erhalten junge Menschen über einen längeren Zeitraum die Möglichkeit, Politik aus der Nähe zu beobachten, um sie besser zu verstehen und um selbst aktiver werden zu können. Auf diese Weise können Jugendliche einerseits Einblicke in Bereiche institutioneller bzw. professioneller Politik erhalten, sich aber andererseits auch mit den Konsequenzen aus bestimmten politischen Entscheidungen an der Basis befassen und Möglichkeiten der Mitwirkung der „Betroffenen“ erleben. Sie sollen sich mit den durch ihre Einsatzstelle gegebenen politikrelevanten Aufgaben auseinandersetzen und diese spezifische Perspektive durch das Gespräch mit anderen Freiwilligen aus anderen Einsatzstellen sowie späterhin durch die eigenen Erfahrungen in ihrer zweiten Einsatzstelle reflektieren und relativieren können.

 

Die Freiwilligen begleiten die alltägliche Arbeit der Einsatzstellen, sie erhalten Einblick in verschiedene Strukturen und Prozesse, sie übernehmen Verantwortung für verschiedene Aufgaben und bringen sich mit ihren Fähigkeiten und Sichtweisen in die Tätigkeit der Einsatztselle ein. Die Freiwilligen konzipieren und gestalten wenigstens einmal im Verlaufe des FSJ ein eigenes Projekt. Sie sollen dabei im Idealfall die Erfahrung machen, selbstständig und wenigstens teilweise eigenverantwortlich zu arbeiten und „im politischen Bereich“ wirksam werden zu können. Fachkraft und Mentor sollen die Freiwilligen bei ihren Projektarbeiten unterstützen.

 

Im Laufe des Jahres haben die Freiwilligen außerdem auf vier gemeinsamen Wochenseminaren intensiv Gelegenheit, die Erfahrungen in ihren Einsatzstellen zu reflektieren und in größer politische Zusammenhänge einzuordnen. Darüber hinaus werden sie sich ausführlich mit vielfältigen politischen Themen auseinandersetzen – durch Vorträge, Planspiele, Werkstätten, Reportagen, eigene Referate, Politikergespräche, Besuche im Landtag und anderen politischen Institutionen, Exkursionen.

Jungen Menschen soll politische Bildung ermöglicht werden und sie sollen darin unterstützt werden, sich zu demokratisch gesinnten Bürgern zu entwickeln, die bereit sind, sich für das Gemeinwesen zu engagieren.

Schlagworte:
Freiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Politik, Jugendliche/-r, Politische Bildung

Projektträger: Sächsische Jugendstiftung

Adresse:
Könneritzstraße 25
Telefon: 0351 - 4820783
Telefax: 0351 - 8212247
E-Mail: fsj-politik@DontReadMesaechsische-jugendstiftung.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.saechsische-jugendstiftung.de

Kooperationspartner:

verschiedene Stadtverwaltungen, Gewerkschaft, Initiativen gegen Rechtsextremismus, Institutionen der politischen Bildung

Info-Pool