zur Übersicht
>

Fass mich nicht an!

"Fass mich nicht an!" ist das erste Internetprojekt in der Reihe der gesellschaftspolitischen Programme von BMW. Online und per CD-Rom sollen vor allem Jugendlichen Fragen zum Thema Gewalt in ihren verschiedenen Formen beantwortet werden.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

"Fass mich nicht an!" ist das siebte Projekt in der Reihe der Programme gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt von BMW, jedoch das erste, das im Internet stattfindet. Die Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik hat im Auftrag von BMW und in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt München neben den Internetseiten eine CD-Rom und ein Begleitheft entwickelt, die die Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt unterstützen. Ein lnternetforum, das von Jugendlichen betreut wird, soll jungen Menschen helfen, den Zugang zu ihren Problemen zu erleichtern.

 

Gewalt ist facettenreich. Deshalb werden alle ihre Erscheinungsformen angesprochen: Gewalt gegen andere oder sich selbst, Gewalt in der Familie, im Klassenzimmer und nicht zuletzt Gewalt in den Medien, die besonders große Faszination ausübt. Jugendliche sollen nicht allein gelassen werden mit ihren Problemen, ob sie nun Opfer, Täter oder Zuschauer sind. Für den aktuellen Notfall gibt es auch einen Notfallknopf, der die Telefonnummern der Beratungsstellen in den verschiedenen Bundesländern angibt. Das Begleitheft für die CD-Rom wird sowohl für den Jugendlichen als auch für Pädagogen ein guter Lotse sein.

Das Projekt hat das Ziel, die vielen Arten von Gewalt aufzuzeigen und für die Vermeidung von Gewalt neue Lösungen zu finden.

Schlagworte:
Gewalt, Gewaltprävention, Medienpädagogik, Internet, Jugendliche/-r

Projektträger: Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V.

Adresse:
Waltherstraße 22
80337 München
Telefon: 089 - 65 18 222
Telefax: 089 - 66 86 51
E-Mail: info@DontReadMefassmichnichtan.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.fassmichnichtan.de

Kooperationspartner:

"Fass mich nicht an!" ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München im Auftrag von BMW.

Info-Pool