zur Übersicht
>

EUROPER-2019 - European Perspectives on Asylum Policy

Schüler/-innen aus ländlichen Regionen lernen die EU als eine transparente und fassbare Institution in Bezug auf Migration, Integration, Asyl, Demokratie und EU-Bürgerschaft zu verstehen.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

In zehn Veranstaltungen EUROPER-2019#ProjectDays und einem EUROPER-2019#StartEvent werden die Werte der EU sowie ihre Institutionen an Schüler/-innen aus ländlichen Regionen vermittelt.

Die Veranstaltungen bieten die Möglichkeiten eines Strukturierten Dialogs und der Mitwirkung an einem verbundenen und inklusiven Europa. Zentrale Elemente des Projekts sind die Vermittlung von Grundlagen über die EU als Institution, deren Entscheidungsprozess sowie Demokratie und Politik in der EU, mit dem Fokus auf die aktuelle Flüchtlingskrise. Die Schüler/-innen erhalten Einblicke in ein aktuelles gesellschaftliches und politisches Thema und erleben anhand einer Simulation einen europäischen demokratischen Entscheidungsprozess zum Thema Flucht und Migration.

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Jugendpolitik, Ländlicher Raum, Migration, Strukturierter Dialog, Demokratieförderung, Europa, Politische Bildung

Projektträger: GEKO e.V.

Adresse:
E-Mail: info@DontReadMegeko.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.geko-bb.de

Info-Pool