zur Übersicht
>

Europa geht weiter …

Landesweites Projekt zur Umsetzung des Strukturierten Dialogs der EU-Jugendstrategie in Sachsen-Anhalt, welches die europapolitische Bildung junger Menschen und ihre Partizipation am demokratischen Leben fördert.

Strukturebene: Sachsen-Anhalt

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Im Rahmen von "Europa geht weiter..." setzten sich Jugendgruppen mit europäischen Themen auseinander und organisieren eigene Aktivitäten vor Ort. Alle Projektgruppen treffen sich beim mehrtägigen Jugendevent, tauschen sich über ihre gemacht Erfahrungen aus, arbeiten in Kreativ-Workshops an ihren Ideen weiter und diskutieren ihre Anliegen mit Politiker/innen. Zur Vertiefung der Kenntnisse über die Europäische Union fahren die Projektgruppen auf eine gemeinsame Studienfahrt nach Brüssel, um dort das kulturelle und politische Leben kennenzulernen.

Mit dem Projekt sollen junge Menschen darin bestärkt werden,

  •  sich über politische Themen zu informieren und eigene Positionen zu entwickeln
  • sich mit der europäischen Idee auseinanderzusetzen und Bezüge zur eigenen Lebenswelt zu reflektieren
  •  künstlerisch-kreative Ausdrucksformen anzueignen bzw. auszuprobieren
  • eigene demokratische Erfahrung zu sammeln und mit politischen Entscheidungsträger/innen in den direkten Dialog zu treten.

Schlagworte:
Internationale Jugendarbeit, Projektarbeit, EU-Jugendstrategie, Jugendpolitik, Sachsen-Anhalt

Projektträger: Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.

Adresse:
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 244 51 66
E-Mail: daniel.adler@DontReadMejugend-lsa.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.europa-geht-weiter.de; www.lkj-sachsen-anhalt.de

Info-Pool