zur Übersicht
>

EFFEKT - Entwicklungsförderung in Familien: Eltern- und Kinder-Training

Förderung der Erziehungskompetenz bei Eltern und Förderung sozialer Kompetenz bei Kindern

Strukturebene:

Handlungsfeld:

Kurzbeschreibung / Projektziele:

EFFEKT steht für "EntwicklungsFörderung in Familien: Eltern- und KinderTraining" und setzt sich aus einem behavioralen Eltern- und sozial-kognitiven Kindertrainings zusammen. Die Kurse können sowohl einzeln als auch in Kombination angewendet werden.

Die Kindertrainings ("IKPL" für Vorschüler und "TIP" für Grundschüler) fördern die soziale Kompetenz und bewirken damit die Reduktion von Problemverhalten und Verhaltensauffälligkeite. Im Elterntraining "Förderung der Erziehungskompetenz" lernen Eltern u.a. die Grundregeln positiver Erziehung und wie sie mit schwierigen Erziehungssituationen umgehen können.

Die Wirksamkeit der Trainings ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Die Variante EFFEKT-E kann in Mutter-Kind-Kurhäusern während des Kuraufenthalts durchgeführt werden.

Die Universität Erlangen bietet für Mitarbeiter in sozialen Berufen Fortbildungen in den Trainings an. Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat, das ihn zur eigenständigen Durchführung der Präventionskurse berechtigt.

Schlagworte:
Erzieher/-in, Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Erziehungskompetenz, Kindergarten, Kinderhort, Prävention, Verhaltensauffälligkeit, Soziale Kompetenz

Projektträger: Universität Erlangen - Institut für Psychologie - EFFEKT

Adresse:
Bismarckstr. 1
Telefon: 09131/8522795
Telefax: 09131/8522646
E-Mail: effekt@DontReadMepsy.phil.uni-erlangen.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.effekt-training.de

Info-Pool