zur Übersicht
>

Begegnen - Erinnern - Berichten. Informations- und Begegnungsreise nach Polen

Im Rahmen dieser Informations- und Begegnungsreise fuhren 75 junge Medienschaffende aus Nordrhein-Westfalen nach Gleiwitz, Auschwitz und Krakau, um dort den Toten des Holocausts zu gedenken.

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Durch die Begegnungen, Eindrücke und Erfahrungen entstanden verschiedenste Audio-, Video- und Textdokumente. Diese Interviews, Reportagen und Berichte sind im Internet und auf einer CD-Rom veröffentlicht. Darüber hinaus gab es internationale Workshops mit polnischen Jugendlichen.

Ziel des Projektes war, die Vergangenheit nicht aus dem Blick zu verlieren, aus der Vergangenheit zu lernen, Vorurteile abzubauen und Erlebnisse und Erfahrungen weiterzugeben.

Schlagworte:
Internationale Jugendarbeit, Interkulturelle Arbeit, Kultur, Jugendinformation, Medienpädagogik, Europa, Religion

Projektträger: Landesarbeitsgemeinschaft Streetwork/Mobile Jugendarbeit NRW e.V.

Adresse:
Rochusstr. 44
40479 Düsseldorf
Telefon: 0211 3610-293
Telefax: 0211 3610-444
E-Mail: wuesthof@DontReadMeafj-ekir.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.ekir.de/jugend/

Kooperationspartner:

Landesjugendring NRW e.V., Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in NRW, Bennohaus Münster, IDA NRW, Junge Presse NRW e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW e.V., Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Info-Pool