zur Übersicht
>

AG Jugend der Oberrheinkonferenz und seine Expertenausschüsse

Trinationaler Zusammenschluss entlang des Oberrheines zur Beförderung von Jugendbegegnungen, Fachkräfteaustausch und -qualifizierung

Strukturebene: Rheinland-Pfalz

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

In der AG Jugend geht es im Wesentlichen darum ein grenzüberschreitendes Bewusstsein bei Kindern und Jugendlichen zu schaffen sowie einen Beitrag zur Schaffung von positiven Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen im Oberrhein zu leisten. Der gemeinsame Lebensraum Oberrhein soll durch (Jugend-)Begegnungen erfahrbar werden und interkulturelle Kompetenzen erworben werden. Die AG Jugend versteht sich als strategisches Gremium, das die operative Arbeit der beiden Expertenausschüsse Multiplikatoren und Projektförderung begleitet und unterstützt. Ziel des Expertenausschusses „Multiplikatoren“ ist es, grenzüberschreitend Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zusammenzubringen, zu qualifizieren und dadurch eine Zunahme an grenzüberschreitenden Aktivitäten in der Jugendarbeit zu erreichen. Veranstaltungsbeispiel aus 2017: „Rechtsextremismus und Rechtspopulismus- Situationsanalyse und grenzüberschreitende Umgangswege am Oberrhein“ Fachkräfte aus dem Oberrheingebiet tauschten sich dazu in Herxheim aus.

Zentrales Ziel des Expertenausschusses „Projektförderung“ ist es, durch grenzüberschreitende Projekte im Oberrheingebiet Begegnungen von jungen Menschen im Oberrhein zu ermöglichen, um u.a. interkulturelle Kompetenzen zu befördern. Dazu bezuschusst der Expertenausschuss bi- oder trinationale Jugendprojekte unterschiedlichster Art mit bis zu 4.000 Euro.

Projektinformation erhältlich bei dem gemeinsamen Sekretariat der Deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz (Rehfusplatz 11; D-77694 Kehl Deutschland info@DontReadMeoberrheinkonferenz.org)

Schlagworte:
EU-Jugendstrategie, Experte/Expertin, Fachkräfteaustausch, Finanzierung, Internationale Jugendarbeit, Internationale Jugendbegegnung, Jugendpolitik, Projektarbeit, Rheinland-Pfalz, Schweiz

Projektträger: Landesregierung RLP Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, ausführende Stelle ist das Landesjugendamt

Adresse:
Rheinallee 97-101
E-Mail: Lucia.Stanko@DontReadMemffjiv.rlp.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.oberrheinkonferenz.org/de/jugend.html

Kooperationspartner:

Baden-Württemberg, Haut Rhin, Bas Rhin, fünf nördliche Kantone der Schweiz

Info-Pool