Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Sie sind hier: Startseite  Politik  Sozialpolitik

Sozialpolitik

Nachbesserung am Bildungspaket für Hartz IV-Kinder geplant

Unter Berufung auf Regierungskreise meldet die Rheinische Post in ihrer heutigen Ausgabe, dass das Arbeitsministerium Nachbesserungen am Bildungspaket für Kinder aus Hartz IV-Familien vornehmen will. Neben einer Leistungsgewährung per Gutschein bzw. Chipkarte soll demnach auch eine direkte Barabrechnung möglich sein.

Das Geld werde im Fall der Barabrechnung allerdings nicht an die Eltern gezahlt, sondern direkt an die Leistungserbringer, also Vereine, Musikschulen oder Nachhilfe-Institute fließen. Die Entscheidung für eine Gutscheinlösung oder die Direktzahlung soll den Ländern überlassen werden.