Kinder- und Jugendpolitik / Politik

Was wir wollen: Junge Menschen gestalten Bundespolitik

Tisch mit Laptop, Unterlagen, Stiften,
Bild: © Rawpixel - Fotolia.com

Eine jugendgerechte Politik lässt sich nur mit Profis machen. Aus diesem Grund lädt das Bundesjungendministerium zwischen dem 10. und 12. Mai rund 450 junge Menschen nach Berlin ein, um mit ihnen über aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft zu diskutieren. Die daraus entstehenden Empfehlungen und Positionen fließen in die gemeinsame Jugendstrategie der Bundesregierung ein.

„Was wir wollen“ ist nicht nur der Slogan, sondern auch die Botschaft der JugendPolitikTage 2019: Die Teilnehmenden kommen aus ganz Deutschland für drei Tage nach Berlin, um Themen anzusprechen, die sie in der Bundespolitik stärker berücksichtigt sehen wollen.  
 
Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey eröffnet am Freitag, 10. Mai, um 10:30 Uhr, die JugendPolitikTage 2019.

JugendPolitikTage 2019: Im Dialog mit acht Bundesministerien 

Im Rahmen von vier Podiumsveranstaltungen treten acht Bundesministerien mit den jungen Menschen in einen Dialog. „Wir freuen uns sehr, dass wir neben dem BMFSFJ auch das BMI, das BMJV, das BMAS, das BMEL, das BMU, das BMBF und das BMZ für die JugendPolitikTage 2019 gewinnen konnten. So können die Vertreterinnen und Vertreter die Empfehlungen und Positionen der jungen Teilnehmenden gleich mitnehmen und in ihre politische Arbeit einfließen lassen – das ist Beteiligung mit Wirkung“, sagt Maximilian Gens, projektbetreuender Bundesvorstand der Jugendpresse Deutschland e.V. Die Ergebnisse werden am Sonntag, 12. Mai, um 13 Uhr, der Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesjugendministerin Caren Marks überreicht.
 
Daneben gibt es ein spannendes Abendprogramm: Am Samstagabend ab 20:30 Uhr kommen Vertreter und Vertreterinnen von Jugendorganisation der Parteien, u.a. der Jusos-Vorsitzende Kevin Kühnert, mit den Teilnehmenden zusammen.

In den sozialen Medien und im Livestream

Die #JPT19 sind eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Inhaltlicher und organisatorischer Partner ist die Jugendpresse Deutschland e.V.  Weitere Informationen stehen unter www.jugendpolitiktage.de zur Verfügung. Dort können die JugendPolitikTage ab dem 10. Mai auch im Livestream mitverfolgt werden.

Weitere Informationen zur gemeinsamen Jugendstrategie der Bundesregierung finden sich auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe unter  www.jugendhilfeportal.de/jugendstrategie/

Quelle: Jugendpresse Deutschland e.V. vom 07.05.2019