Kinder- und Jugendpolitik / Kinder- und Jugendarbeit

Wahl-O-Mat-Jugendredaktion für Niedersachsen gesucht

Der Teilnehmende der Jugendredaktion des Wahl-O-Mat in gelben T-Shirts heben die Hände.
Bild: © bpb

Zur niedersächsischen Landtagswahl am 14. Januar 2018 entwickeln die Bundeszentrale für politische Bildung, die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung und der Landesjugendring Niedersachsen gemeinsam den Wahl-O-Mat und suchen für dessen Erstellung eine Jugendredaktion.

Der Wahl-O-Mat ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Seit 2002 wurde er über 50 Millionen Mal genutzt. Vor jeder Bundes- und Landtagswahl entwickleln Jugendliche zusammen mit Expert(inn)en Thesen, mit denen sich die unterschiedlichen Meinungen und Programme der Parteien vergleichen lassen.

Vom 5. bis 7. Oktober 2017 findet der Workshop für den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Niedersachsen statt.

Die Jugendredakteur(inn)en sollten zwischen 18 und 26 Jahre alt und in Niedersachsen wahlberechtigt sein. Da der Wahl-O-Mat überparteilich ist, dürfen sie kein(e) Mandats- oder Funktionsträger(inn)en in einer politischen Partei sein.

Weitere Informationen zur Teilnahme und das Online-Bewerbungsformular stehen auf der Webseite der bpb zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist der 18. August 2017.

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung während des Workshops werden von den Veranstaltern übernommen.

Quelle: Landesjugendring Niedersachsen / Bundeszentrale für politische Bildung

Info-Pool