Kinder- und Jugendpolitik / Kinder- und Jugendarbeit

Update zur U18-Wahl: Neue Materialien und weiterer Schulungstermin

Mädchen mit Megaphon
Bild: © Andrey Popov - Fotolia.com

Neben der frisch erschienenen Projektdokumentation von U18 zur Abgeordnetenhauswahl 2016 in Berlin sind nun weitere Materialien zur U18-Wahl erschienen, die im Vorfeld der Bundestagswahlen im Herbst stattfinden wird. Zudem findet eine weitere Schulung für Lehrer und pädagogische Fachkräfte am 17. März in Berlin statt.

Materialien

Die Projektdokumentation bietet Inspiration für eigene Aktionen im Vorfeld der U18-Bundestagswahl am 15. September:

Download Projektdokumentation via u18.org (PDF, 9,9 MB)

Noch konkretere Hilfestellungen bietet das Methodenhandbuch, welches ebenfalls neu erschienen ist. Die 24 Seiten starke Broschüre listet sehr praktisch zu den jeweiligen Methoden das benötigte Material und die einzuplanenden Zeiteinheiten auf.

Download Methodenhandbuch via u18.org (PDF, 1,7 MB)

Genausowenig darf die aktuelle U18-Wahlordnung fehlen:

Download der Wahlordnung via u18.org (PDF, 100 KB)

Neuer Schulungstermin am 17. März

Lehrerinnen und Lehrer sowie (angehende) Fachkräfte aus dem Umfeld der Schulsozialarbeit, die U18 in ihre Schulen tragen wollen, sind herzlich willkommen zu einem weiteren Schulungstermin, welchen die Koordinierungsstelle von U18 in Berlin am 17. März anbietet. Alle Infos zur Veranstaltung sind im Kalender auf stark-gemacht.de zu finden.

Kontakt

Karin Bremer, Diana Föls
Stiftung SPI - Lebenslagen, Vielfalt & Stadtentwicklung
Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin – Projekt U18
Telefon: 49 30 01 94 | Fax: 490 01 12
E-Mail: berlin@DontReadMeu18.org
Internet: www.u18.org | www.facebook.com/u18berlin

Die Koordinierungsstelle für "U18" in Berlin wird aus Mitteln des Landesprogramms "STARK gemacht! - Jugend nimmt Einfluss" gefördert.

Quelle: Projektbüro Jugend-Demokratiefonds c/o Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin vom 20.02.2017

Info-Pool