Kinder- und Jugendpolitik / Kinderrechte

Tagung: Städte und Gemeinden gemeinsam kinder- und jugendgerecht gestalten

Jugendliche sitzen mit Skateboard auf einer Bank

Für die Arbeitstagung "Mit Qualität – Städte und Gemeinden gemeinsam kinder- und jugendgerecht gestalten!" der BAG Kommunale Kinderinteressenvertretungen am 17. Juni 2016 sind noch Plätze verfügbar, die Anmeldefrist ist bis 01. Juni verlängert.

In vielen Städten und Gemeinden Deutschlands setzen sich kommunale Kinderinteressenvertretungen für die Verwirklichung der Kinderrechte und für eine kinder- und jugendgerechte Stadtentwicklung ein. Welche strukturell verankerten Elemente es dafür braucht, erarbeitete die BAG 2015 mit ihren "Qualitätsstandards für kommunale Kinderinteressenvertretungen" (PDF, 95 KB). Mitgewirkt haben daran Fachleute aus ganz Deutschland. Vier Strukturelemente für kinder- und jugendgerechte Städte und Gemeinden wurden als besonders wirkungsvoll identifiziert.

Auf der Arbeitstagung möchte die BAG Kommunale Kinderinteressenvertretungen gemeinsam Ideen fürwirkungsvolle, praxistaugliche Handlungskonzepte zur Umsetzung der "Qualitätsstandards" entwickeln und einen Raum für gegenseitige Kontakte, Austausch und Inspiration bieten.

Veranstaltungsdaten

Freitag, den 17.06.2016, 9.30 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort
Jugendkulturzentrum FORUM
Neckarpromenade 46
68167 Mannheim

Kontakt
E-Mail: koordinierungsstelle@DontReadMekinderinteressen.de

Über die BAG Kinderinteressen

Die BAG Kommunale Kinderinteressenvertretungen setzt sich bundesweit für die Verwirklichung der Kinderrechtein Städten und Gemeinden ein. Sie ist offen für neue Mitglieder, die sich den gemeinsamen Zielen verpflichtet fühlen und die BAG aktiv mitgestalten wollen.

Mehr Informationen unter www.kinderinteressen.de

Quelle: BAG Kommunale Kinderinteressenvertretungen