Kinder- und Jugendpolitik / Freiwilliges Engagement

Save-the-date: Jugendkongress 2017 vom 20. bis 24. Mai in Berlin

Junge Erwachsene bilden einen Turm aus ihren Händen
Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Zum 17. Mal lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zum Jugendkongress nach Berlin ins bcc ein. Vom 20. bis zum 24. Mai 2017 haben über 400 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet die Chance, in Berlin an Workshops, Außenforen und vielen weiteren Programmpunkten teilzunehmen.

Rund um den 23. Mai, den Tag des Grundgesetzes, werden vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten aufgezeigt, sich ehrenamtlich und zivilgesellschaftlich für Demokratie und Toleranz einzusetzen bzw. eigenes Engagement auszubauen. Das BfDT möchte nicht nur eine Diskussionsplattform und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch bieten, sondern den Teilnehmenden auch ganz praktische Tipps an die Hand geben, mit denen sie beispielsweise eigene Projekte noch professioneller umsetzen können.

Die Teilnehmenden werden vom 20. bis zum 24. Mai 2017 viele Gelegenheiten haben, sich auszutauschen, von anderen zu lernen und Kontakte zu knüpfen oder ihre Projekte anderen vorzustellen.

Unterstützt wird der Jugendkongress auch durch das Peernetzwerk  "JETZT – jung, engagiert, vernetzt".

Wie immer wird Anfang April die elektronische Anmeldung für Gruppen (eine Betreuungsperson und max. sechs Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren) freigeschaltet. Über die Freischaltung wird der BfDT in seinem Newsletter und auf der  Facebook-Seite des BfDT-Jugendkongresses informieren.

Quelle: Bündnis für Demokratie und Toleranz vom 31.01.2017

Info-Pool