Kinder- und Jugendpolitik

Jugend und Parlament – Planspiel: Selbst Abgeordneter sein

Der Bundesadler im alten Bonner Bundestag
Bild: Anneli Starzinger   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Mitentscheiden, wenn im Bundestag über Gesetzentwürfe diskutiert wird: Darum geht es für Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren bei der Veranstaltung "Jugend und Parlament”, die vom 13. bis 16. Juni 2015 stattfindet.

315 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren reisen aus dem gesamten Bundesgebiet an, um vom 13. Juni bis 16. Juni 2015 in Fraktionen, Ausschüssen und Plenarsitzungen über fiktive Gesetzentwürfe zu debattieren. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen schlüpfen in die Rollen fiktiver Bundestagsabgeordneter, sitzen im echten Plenarsaal und sprechen unterm Bundesadler an genau dem Rednerpult, das man regelmäßig in den Nachrichten sehen kann.

Wer Interesse hat, 2015 daran teilzunehmen, kann sich an den Bundestagsabgeordneten des eigenen Wahlkreises wenden und sich um einen Platz bewerben. In diesem Jahr werden die Jugendlichen bis spätestens zum 16. April 2015 nominiert.

Abläufe kennenlernen

Ziel der Simulation ist es, dass Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren die Arbeit der Abgeordneten kennenlernen – in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen. Das Planspiel, das jedes Jahr im Juni stattfindet, soll die Arbeitsweise des Bundestages vermitteln, nicht politische Inhalte. Auch üben die Jugendlichen sich im Debattieren und versuchen, Mehrheiten für ihre politischen Anliegen zu gewinnen. Zur Teilnahme nominiert werden sie im Voraus von Mitgliedern des Bundestages.

Die Parlamentssimulation "Jugend und Parlament" ist eine Variante des Planspiels "Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren" und findet jährlich statt.
Der Besucherdienst des Deutschen Bundestages bietet dies insbesondere für Schulklassen ab der zehnten Jahrgangsstufe an.

Berichterstattung über das Planspiel

Außerdem stehen dreizehn Plätze für interessierte junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren zur Verfügung, die beim Planspiel hinter die Kulissen schauen, auf engagierte Jugendliche treffen und darüber berichten möchten.

politkorange bietet die Möglichkeit dazu, journalistische Erfahrungen sind wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme.

Fakten zur Redaktion:

  • Zeitraum: 13. bis 16. Juni 2015
  • gesucht werden: 9 RedakteurInnen, 2 ChefredakteurInnen, 1 LayouterIn, 1 FotografIn
  • Unterkunft, Verpflegung und Bahntickets für die An- und Abreise werden gestellt
  • Hilfestellung bei Beurlaubungen und Freistellungen
  • Bewerbungsschluss: 3. Mai 2015

Bewerbungen sind möglich über die Datenbank der Jugendpresse

Quelle: mitmischen.de - Das Jugendportal des Deutschen Bundestages vom 18.03.2015

Info-Pool