Kinder- und Jugendpolitik / Förderinformationen

Ideenwettbewerb zur Errichtung eines Kompetenzzentrums für Jugendpartizipation in Sachsen-Anhalt gestartet

Vier jugendliche Mädchen liegen nebeneinander lächelnd in einer Reihe auf einer Wiese
Bild: © abilitychannel -Fotolia.com

"JAM – Jugend Aktiv Mittendrin" soll als landesweit tätige Einrichtung den Kommunen in Sachsen-Anhalt Unterstützung auf dem Gebiet der Beteiligung von jungen Menschen am kommunalpolitischen Geschehen bieten. Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sucht nun Konzepte, Ideen und Vorschläge zur Umsetzung des Kompetenzzentrums.

Wie können sich Jugendliche aktiv an politischen, sozialen oder gesellschaftlichen Prozessen und Programmen beteiligen?

Unter dem Titel "JAM – Jugend Aktiv Mittendrin" soll eine landesweit tätige Einrichtung den Kommunen in Sachsen-Anhalt Unterstützung auf dem Gebiet der Beteiligung von jungen Menschen am kommunalpolitischen Geschehen bieten. JAM unterstützt zudem mit Blick auf eine künftige Etablierung von Best-Practice-Methoden bei der Durchführung von Pilotprojekten und der jeweiligen Förderverfahren. Der vorläufige Arbeitstitel ist nicht verbindlich und kann nach erfolgter Aufgabenübertragung geändert werden.

Konzepte, Ideen und Vorschläge zur Umsetzung des Kompetenzzentrums können noch bis zum 11. August 2017 eingereicht werden. Die wettbewerbsrelevanten Unterlagen stehen auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt als Download zur Verfügung

Quelle: JISSA, InfoFax 22/2017 vom 31.05.2017

Info-Pool