Kinder- und Jugendpolitik / Kinder- und Jugendarbeit

Für starke Jugendliche – Rheinland-Pfalz fördert Projekte des Landesjugendrings und der Pfadfinder

Jugendliche liegen auf dem Boden und rufen etwas
Bild: © Syda Productions - Fotolia.com

Das Jugendministerium in Rheinland-Pfalz unterstützt jugendpolitische Projekte des Landesjugendrings sowie der Speyerer Pfadfinder. Beide Initiativen zielen darauf ab, jungen Menschen zu ermöglichen, sich aktiv in politische Prozesse einzumischen. Der Landesjugendring hat dazu eine Video-Clip-Kampagne gestartet und die Speyerer Pfadfinder haben ein Beteiligungsprojekt ins Leben gerufen.

Ob Landesjugendring Rheinland-Pfalz oder die Speyerer Pfadfinderschaft, beide unterstützen Jugendverbände und Jugendliche darin, die Bedürfnisse und Interessen junger Menschen in die öffentliche Diskussion und in politische Entscheidungsprozesse einzubringen.

Jugen Menschen ermöglichen, sich aktiv einzumischen

„Es ist das zentrale Ziel unserer Jugendpolitik, dass junge Menschen sich in die Gestaltung ihres Lebensraums, ihrer Zukunft und damit in politische und gesellschaftliche Prozesse aktiv einmischen. Daher freue ich mich, dass wir im Landesjugendring und in den Speyerer Pfadfindern Mitstreiterinnen und Mitstreiter haben, deren Arbeit wir gerne unterstützen“, erklärt Jugendministerin Anne Spiegel. Zu diesem Zweck fördert das Jugendministerium das Projekt „Gute Jugendpolitik ist eigenständig“ des Landesjugendrings mit 33.000 Euro und das Projekt ‚InSPEYERed der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm Speyer Dom (DPSG), mit 1.500 Euro.

Kampagne #AllePolitikIstJugendpolitik

Der Landesjugendring begleitet in seinem Projekt die Träger der Jugendverbandsarbeit bei der Weiterentwicklung ihres jugendpolitischen Profils im Sinne einer eigenständigen Jugendpolitik. Des weiteren werden Jugendliche in Bad Dürkheim und Bad Kreuznach dabei unterstützt, ihre Vorstellungen einer eigenständigen Jugendpolitik in beteiligungsorientierten Modellprojekten umzusetzen. Um das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer ressortübergreifenden Zusammenarbeit zu stärken, entwickelt der Landesjugendring eine Videoclip-Kampagne mit dem Titel #AllePolitikIstJugendpolitik.

Beteiligungsprojekt „InSPEYERed“

Das Beteiligungsprojekt „InSPEYERed“ der DPSG Speyer will Jugendliche und junge Erwachsene dazu motivieren, ihre Stadt, ihren Lebensraum und ihren Alltag nachhaltig mitzugestalten. Während eines ganztägigen Treffens, bei dem die Teilnehmenden im Wesentlichen selbst die einzelnen Programmpunkte wie auch bei deren anschließenden Umsetzung bestimmen, wurden in der Speyerer Innenstadt erste Ideen gesammelt. Die Vorschläge und bereits konkrete Projekte werden jetzt in kleineren Gruppen weiterverfolgt.

Quelle: Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz vom 26.09.2017

Info-Pool