Partizipation

„Europe calling“ – Ergebnisse des Deutsch-Polnischen Jugendforums

Eine junge Frau und ein junger Mann schauen in die Kamera, im Hintergrund eine Demonstration auf einer großen Stadtstraße. Menschen tragen Regenbogenflaggen, EU-Flaggen und polnische Flaggen.
Bild: Nutzer/-in ID 3005398 – pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

„Europa ist für uns…“ – junge Menschen aus Deutschland und Polen erzählen, was Europa für sie bedeutet. Sie haben sich beim Deutsch-Polnischen Jugendforum „Europe calling – your voice, your future!“ getroffen und stellen nun ihre Ideen und Forderungen der Politik vor.

Das vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW), der Europäischen Akademie Otzenhausen und dem Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung organisierte, Deutsch-Polnische Jugendforum, fand in diesem Jahr vom 6. bis 10. September 2021 in Chemnitz statt.

Nun wurden die Ergebnisse des Forums als Filme veröffentlicht. Gemeinsam erzählen Jugendliche aus Deutschland und Polen, welche Bedeutung die Europäischen Union für sie hat und welche Ideen und Forderungen sie in die europäische Debatten einbringen möchten.

Forderungen an die Politiker/-innen

Drei Tage lang beschäftigten sich die Jugendlichen in Workshops, Planspielen und Diskussionen damit, wie Europa funktioniert, was junge Menschen von Europa erwarten und was es jungen Menschen zu bieten hat. Am Ende stand ein Forderungskatalog unter anderem zu politischer Partizipation, den Werten der EU oder Medienpluralismus, den sie den Ministerinnen und Ministern bei der parallel stattfindenden Europaminister(innen)konferenz vorstellten.

Wählen mit 16 in ganz Europa, bessere Sanktionsmöglichkeiten bei Verstößen gegen europäische Werte und Gesetze durch Mitgliedstaaten – dies sind nur zwei von sechs Forderungen der Jugendlichen.

Alle Forderungen, wie auch die während des Jugendforums entstandenen Podcasts können als „Ergebnisse des deutsch-polnischen Jugendforums“ auf der Website des Deutsch-Polnischen Jugendwerks eingesehen und heruntergeladen werden.

Die Filme, in welchen das gesamte Jugendforum sowie die Forderungen zusammengefasst wurden, sind ebenfalls auf der Programmwebsite zu finden.

Quelle: Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Info-Pool