Kinder- und Jugendpolitik / Demokratie

„Du hast die Wahl!“ – BJR und BLLV werben fürs Wählen

Hände halten den Schriftzug "Vote" hoch
Bild: © Rawpixel - Fotolia.com

Im Vorfeld der Landtagswahl rufen der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und der Bayerische Jugendring (BJR) besonders Jung- und Erstwähler/-innen auf, ihre Stimme für Vielfalt, Respekt, Toleranz und Mitmenschlichkeit abzugeben. Mit verschiedenen Aktionen möchten sie junge Menschen dazu motivieren, sich mit Politik zu beschäftigen und wählen zu gehen.

In Zeiten von Polarisierung und Populismus werben der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und der Bayerische Jugendring (BJR) dafür, bei der Landtagswahl am 14. Oktober 2018 für eine plurale, offene, demokratische Gesellschaft einzustehen.

Sei es die U18-Wahl, der Wahl-O-Mat, die Schulkonferenz, die Klassensprecherwahl oder die Gruppenstunde im Jugendverband: Schulische wie außerschulische politische Bildung ist ein wesentlicher Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. BLLV und BJR motivieren junge Menschen, sich mit Politik zu beschäftigen und wählen zu gehen.

„Jede Stimme zählt, wenn es um die Frage geht, wie wir zukünftig zusammen leben wollen. Wer nicht wählt, überlässt die Stimme Parteien, die undemokratische Positionen vertreten“, sagte BJR-Präsident Matthias Fack. „Wir sollten dankbar sein. Für ein System, in dem es eben doch eine Rolle spielt, ob und wie wir uns verhalten. Gerade jetzt müssen wir wachsam sein und mit unserer Stimme Haltung zeigen“, sagt BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann.

Quelle: Bayerische Jugendringvom 10.10.2018