Familienpolitik

Fernsehtipp: Mehr Zeit für Familie!

Familie am Esstisch
Bild: © Katarzyna Leszczynsk - Fotolia.com

In einer 75-minütigen Sondersendung am Mittwoch, 14. März 2012, 16.00 Uhr, beschäftigt sich das PHOENIX-THEMA "Mehr Zeit für Familie!" mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Viele Eltern stehen vor dem Problem der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wie viel Zeit bleibt Mutter und Vater für die Erziehung der Kinder, wenn beide arbeiten gehen? Wie sieht es mit Kindertagesstätten-Plätzen aus? Wie lässt sich eine gute Betreuung des Nachwuchses sichern? Was ist mit Elternzeit und Betreuungsgeld? An diesem Mittwoch stellt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder den 8. Familienbericht der Bundesregierung vor, der laut "Welt" den Titel "Zeit für Familie" tragen soll.

In einer 75-minütigen Sondersendung am Mittwoch, 14. März 2012, 16.00 Uhr, beschäftigt sich das PHOENIX-THEMA "Mehr Zeit für Familie!" mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Moderatorin Christina von Ungern-Sternberg spricht mit Prof. Gregor Thüsing vom Institut für Arbeitsrecht an der Universität Bonn, der am Familienbericht mitgearbeitet hat. Zudem ist Vera Püttmann vom Elternbeirat NRW zu Gast. Prof. Ulrike Detmers, Unternehmerin und Betriebswirtschaftlerin von der Fachhochschule Bielefeld, erklärt, warum sie den Preis "Spitzenvater des Jahres" initiiert hat.

Der 30-minütige ZDF-Film "Pascal - allein zu Hause. Wie Kinder für sich selbst sorgen" ergänzt die Sondersendung.

Sendetermin: PHOENIX, Mittwoch, 14. März 2012, 16.00 Uhr

Quelle: PHOENIX