Bildungspolitik

Europäischer Sozialfonds: Berlin investiert 95 Millionen Euro in Bildung

Rotes Rathaus in Berlin
Bild: © Thomas Neumer - Fotolia.com

Die EU-Kommission hat gestern grünes Licht für Berlins "Operationelles Programm" gegeben. Fast die Hälfte des Geldes wird Berlin in Schulbildung, Weiterbildung und lebenslanges Lernen investieren.

Die Stadt will damit insbesondere jungen Menschen, vor allem Migranten, helfen, ihren Schulabschluss zu erreichen, nützliche Qualifikationen zu erwerben und den Weg von der Schule ins Arbeitsleben zu meistern. Außerdem sollen Langzeitarbeitslose und ältere Arbeitssuchende Weiterbildungen erhalten, um ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz zu erhöhen.

Berlin wird auch weiterhin junge Unternehmen unterstützen, allerdings will es dabei über die Start-up Phase hinausgehen und sich darauf konzentrieren, den neuen Unternehmen zu helfen, die ersten Jahre auf dem Markt zu bestehen.

Weitere Schwerpunkte sind Weiterbildungen für Frauen, um ihnen die Rückkehr an den Arbeitsplatz zu ermöglichen, sowie für Selbständige und Arbeiter in Bereichen, die einem schnellen Wandel unterworfen sind.  Die  ESF-Förderung soll sicherstellen, dass sie neue Fähigkeiten und die Qualifikationen erwerben, die von den Arbeitgebern benötigt werden.

Außerdem sollen Migranten, Langzeitarbeitslose, behinderte Menschen und Jugendliche von den Maßnahmen zur sozialen Eingliederung profitieren. Gefördert werden dabei auch lokale Initiativen und gemeinnützige Projekte.

Insgesamt stehen für Beschäftigte, Arbeitssuchende und Unternehmen in Deutschland von 2014 bis 2020 rund 7,5 Mrd. Euro aus dem ESF bereit. Mit dem ESF fördert Europa seit mehr als 50 Jahren Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik in den EU-Mitgliedstaaten. Jedes Jahr hilft der ESF Millionen von Europäern dabei, durch Qualifizierung und einen besseren Arbeitsplatz ihr Leben zu verbessern. Der ESF erreicht dies, indem er in die Menschen investiert – in Arbeitnehmer, Jugendliche und alle, die auf der Suche nach Arbeit sind.

Die Europäische Kommission legt zusammen mit den EU-Ländern die Schwerpunkte des ESF fest und wie dessen Mittel eingesetzt werden, die konkrete Auswahl und Abwicklung der ESF-Projekte erfolgt direkt Ort. In Deutschland sind hier die jeweiligen Landesregierungen zuständig.

Mehr Informationen zum Europäischen Sozialfonds in Deutschland

Informationen zum Europäischen Sozialfonds in Berlin finden Sie hier.

Mehr Hintergrundinformationen zum Europäischen Sozialfonds

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vom 12.12.2014

Info-Pool