Sie sind hier: Startseite  Politik

Politik

Ein Radiotipp für junge Hörer: Merkel und Steinbrück live im Kanzlercheck

Ein digitales Radio
Bild: Leo Cinezi   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Beim "Kanzlercheck" beantworten Merkel und Steinbrück bei DASDING im Radio genau die Fragen, die insbesondere für junge Menschen interessant sind. Gut eine Woche vor der Bundestagswahl sind Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück jeweils 60 Minuten lang live für die Hörer von neun Radio-Programmen aus ganz Deutschland im Studio.

Wie wollen Merkel bzw. Steinbrück die Rente auch in 30 Jahren sichern? Warum ist ein guter Schulabschluss häufig von der sozialen Herkunft abhängig? Und wie schnell darf man auf der Autobahn nach der Wahl noch fahren?

Beim "Kanzlercheck" beantworten Merkel und Steinbrück bei DASDING im Radio genau die Fragen, die insbesondere für junge Menschen interessant sind. Für den Südwesten übernimmt DASDING, das junge Programm des SWR für Musik und Lifestyle. Die Hörerinnen und Hörer haben die Gelegenheit, den beiden Spitzenkandidaten unmittelbar die Fragen zu stellen, die sie momentan beschäftigen.

Neben DASDING sind außerdem dabei: 1LIVE (WDR), Bremen Vier (RB), Fritz (rbb), N-JOY (NDR), puls (BR), Sputnik (MDR), 103.7 UnserDing (SR) und YOU FM (hr). Produziert wird der Kanzlercheck 2013 von N-JOY, dem jungen Radioprogramm des NDR.

2009 hatte es die ersten "Kanzlercheck"-Ausgaben der jungen ARD-Radios gegeben. Zwei Wochen vor der Bundestagswahl standen damals Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Angela Merkel (CDU) den Hörerinnen und Hörern Rede und Antwort. Der Vorsitzende der ARD-Hörfunkkommission und NDR-Programmdirektor Hörfunk, Joachim Knuth: "Wir wollen den Kanzlercheck der jungen ARD-Programme zu einer guten Tradition werden lassen. Die Sendungen sind für Merkel und Steinbrück eine wichtige Plattform und zugleich eine große Herausforderung. Junge Menschen fragen anders: direkter und hartnäckiger. Ich bin gespannt, wie sich beide Spitzenkandidaten schlagen werden."

Die Live-Sendung mit Merkel wird am 11.09.2013 um 13 Uhr ausgestrahlt, Steinbrück ist am 12.09.2013 um 11 Uhr zu Gast im Kanzlercheck.

Weitere Informationen auf www.kanzlercheck2013.de

Quelle: SWR - Südwestrundfunk vom 01.08.2013