Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird,  klicken Sie bitte hier  

 
           
           
         
         
 

FKP-Logo

 
 
 
         
         
29.02.2012  

Newsletter  

 
 
 
 
         

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

wir freuen uns, Ihnen mit der Februar-Ausgabe unseres Newsletters am seltenen 29. Kalendertag dieses Monats wieder interessante Neuigkeiten aus dem Feld der Kinder- und Jugendhilfe bieten zu können. Es wünscht Ihnen eine spannende Lektüre

Ihr Team des Jugendhilfeportals

     

Kinder- und Jugendarbeit

Pfadfinder im Zeltlager

Aktion zur Kinder- und Jugendarmut - Abenteuer und Pfadfinden für alle

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) setzt sich 2012 in ihrer Jahresaktion für von Armut betroffene Kinder und Jugendliche ein. Unter dem Motto "aktion12 - Abenteuer möglich machen" will der Verband Pfadfinden für alle zugänglich machen. [mehr]

   

Jugendsozialarbeit

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit: Berufseinstiegsbegleitung in Gefahr!

Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit weist darauf hin, dass die bestehende Unterstützung für Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf derzeit nur vereinzelt weitergeführt werden könne. [mehr]

   

Förderung der Erziehung in der Familie

Eine Papier-Familie und zwei Händen

Die ersten 500 Elternbegleiter wirken vor Ort

Die von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder initiierte Weiterqualifizierung zur Elternbegleitung im Bundesprogramm "Elternchance ist Kinderchance" stößt auf großes Interesse. Die ersten 500 Elternbegleiter erhalten Ende Februar ihr Zertifikat, das sie durch einen dreiwöchigen Kurs, in dem pädagogische und beraterische Kompetenzen vermittelt werden, erworben haben. [mehr]

   

Kindertagesbetreuung

Erzieherin mit Kindern

BAGFW startet Kampagne für den Zukunftsberuf Erzieher und Erzieherin

Mit einer gemeinsamen Kampagne machen die in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zusammengeschlossenen Verbände in diesem Jahr auf den Zukunftsberuf Erzieher und Erzieherin aufmerksam. [mehr]

   

Hilfen zur Erziehung

BKE besser beraten

Immenser Zuwachs an Beratungen

Unter dem Titel „Familie und Beratung“ hat die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) ein Memorandum zur Zukunft der Erziehungsberatung vorgelegt. Darin präsentiert die bke aufschlussreiche Daten und Analysen zum Bedarf und zu den Leistungen der Erziehungs- und Familienberatung. Bei der Vorstellung der Veröffentlichung in Nürnberg forderte der Verband „eine bedarfsgerechte Ausstattung der örtlichen Erziehungsberatung“. [mehr]

   

Andere Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe

Petra Schmid

Fachkräfteportal vor Ort: Zu Besuch im Jugendamt Essen

Eine Redakteurin des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe war wieder vor Ort und hat in Essen das Jugendamt besucht. [mehr]

   

Im Fokus

Hände halten die Weltkugel

Rio+20: KLJB fordert Generationengerechtigkeit

Im Vorfeld der UN-Nachhaltigkeitskonferenz "Rio+20" in Rio de Janeiro appelliert die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) an die Schöpfungsverantwortung von Politik, Gesellschaft und Kirche. [mehr]

   
Graffiti: we don't need no education

Erasmus für alle? EU-Programm für eigenständige Jugendpolitik!

Die AGJ attestiert der Europäischen Kommission mit Blick auf das Programm „ERASMUS FÜR ALLE“ die Gefahr einer jugendpolitischen Schwächung der EU und der Instrumentalisierung dieses Programms für rein wirtschaftspolitische Zwecke. [mehr]

   
Nadine Karbach

Das Internet selbst ist ein demokratisches Medium

Die technischen Veränderungen des Internets machen den Empfänger zum Sender. Damit erhöhen sich auch die Chancen für mehr Jugendbeteiligung. Das IJAB-Projekt youthpart beschäftigt sich mit ePartizipation, also der Beteiligung mit digitalen Mitteln. Gemeinsam mit internationalen Partnern werden Projekte und Strategien für mehr Online-Jugendbeteiligung entwickelt. Wir haben Projektkoordinatorin Nadine Karbach nach dem Stand von ePartizipation in Deutschland und dem Fortschritt des Projektes befragt. [mehr]

   
3 junge Männer am Lagerfeuer

Expertise "Boys'Day - Jungen-Zukunftstag erschienen

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. in Bielefeld liefert mit der aktuellen Expertise "Boys'Day - Jungen-Zukunftstag |Neue Wege in der Berufsorientierung und im Lebensverlauf von Jungen" einen fundierten Überblick zur Situation von Jungen in Deutschland. [mehr]

   
Medienpass NRW - Medienkompetenz ist nicht selbstverständlich

Start der Pilotphase für den Medienpass NRW

68 nordrhein-westfälische Grundschulen erproben ab Anfang des neuen Schulhalbjahres den "Medienpass NRW". Träger der Jugendmedienarbeit sind aufgerufen, sich mit ihren Angeboten an die Schulen zu wenden. [mehr]

   
Der Europapalast in Straßburg

Europarat schlägt Vierjahresplan für Kinderrechte vor

Der Europarat hat am 15. Februar 2012 eine neue Strategie zur Umsetzung grundlegender Standards zum Schutz und zur Förderung von Kinderrechten verabschiedet. Sie soll den 47 Mitgliedsstaaten als Leitfaden, Ratgeber und Unterstützung dienen, um die Kluft zwischen Standards und Praxis zu überbrücken. [mehr]

   
Farbstifte

AWO unterstützt Kooperation mit muslimischen Verbänden

Mit einer neuen Broschüre will die Arbeiterwohlfahrt eine Orientierungshilfe für die Zusammenarbeit mit muslimischen Verbänden vor Ort bieten. [mehr]

   
internationale Tagung

Internationale Konferenz „Männer in der Elementarpädagogik“

Die Gesamtinitiative „Männer in Kitas“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verfogt das Ziel, den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas zu steigern. Im Rahmen einer internationalen Tagung kommen am 27./28.09.2012 in Berlin Fachleute aus Forschung und Praxis zum Austausch zusammen. [mehr]

   

Jung und wählerisch!? Ergebnisse der Konsultation zur Jugendbeteiligung an Wahlen

An der Frage, wie mehr Jugendliche dazu motiviert werden können wählen zu gehen, kommt man beim Thema „Beteiligung junger Menschen“ nicht vorbei. In den vergangenen Monaten waren deshalb Jugendliche und Jugendgruppen in ganz Europa aufgefordert, ihre Meinung und Erfahrungen zum Thema „Jugendbeteiligung an Wahlen“ einzubringen. Jetzt liegen die Konsultationsergebnisse aus Deutschland vor und sie zeigen: Wer mehr junge Menschen an die Wahlurne bringen will, sollte an vielen Stellschrauben drehen. [mehr]

   

Kinder- und Jugendpolitik

Grünes Ampellicht

Bundesfamilienministerin unterzeichnet neues Fakultativprotokoll zur VN-Kinderrechtskonvention in Genf

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, hat heute (Dienstag) für Deutschland bei den Vereinten Nationen in Genf das neue Fakultativprotokoll zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes unterzeichnet. [mehr]

   

Sozialpolitik

Textpassage "Hartz IV" grün gemarkert

Bundesregierung: 59.028 ALG-II-Bezieher im Alter von 15 bis unter 25 Jahren

Berlin: (hib/STO) Im Dezember 2010 hat es nach Angaben der Bundesregierung in Deutschland 59.028 Arbeitslosengeld-II-Bezieher im Alter von 15 bis unter 25 Jahren gegeben, die Erwerbseinkommen aus einer sozialversicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigung erzielten. [mehr]

   

Bildungspolitik

Schild mit Rollstuhlfahrer

Deutschland und Inklusion: Die Hälfte der Bevölkerung nimmt Menschen mit Behinderung nicht wahr

Eine Umfrage zum dritten Jahrestag der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland zeigt: Die Mehrheit der Deutschen (87 Prozent) wünscht sich zwar eine inklusive Gesellschaft, die Realität sieht allerdings anders aus. Defizite gibt es vor allem im Bildungswesen. [mehr]

   

Jugendforschung

Eine Barbiepuppe mit Maßband

Studie: Castingshows beeinflussen Körperideal von Mädchen

Castingshows wie „Germany´s Next Topmodel“ beeinflussen das Körperbild von Jugendlichen, insbesondere von Mädchen, wie eine Studie zeigt. Demnach empfinden sich viele Mädchen und junge Frauen, die derartige Shows verfolgen, als zu dick. Damit könnten Castingshows die Tendenz zu Essstörungen wie etwa Magersucht oder Bulimie verstärken, mahnt die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM). [mehr]

   

Bildungsforschung

Schlagbaum

Europas Auszubildende schauen nur selten über den Tellerrand

Bei ihrer beruflichen Erstausbildung nutzen nur wenige Jugendliche in Europa die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Zwar scheint die grenzüberschreitende Mobilität bei den Auszubildenden in letzter Zeit zu steigen, sie liegt jedoch noch immer deutlich unter den Zielzahlen, die die EU-Kommission im November 2011 verabschiedet hat. Dies geht aus einem Bericht hervor, der an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erstellt wurde. [mehr]

   

Sozialforschung

Ein farbiges Kind

UNICEF-Bericht: Fast jedes zweite Kind wächst heute in einer Stadt auf

Nach Schätzungen von UNICEF wachsen weltweit mittlerweile rund eine Milliarde Kinder und Jugendliche in Städten auf – das ist fast die Hälfte aller Kinder. [mehr]

   

Recht

Foto der Publikation

Neuauflage: Sozialgesetzbuch VIII auf dem Stand des Bundeskinderschutzgesetzes

Die neu aufgelegte Arbeitshilfe der AGJ zum SGB VIII enthält den Gesamttext des SGB VIII auf der Grundlage der Änderungen durch das Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz – BKiSchG), das zum 1. Januar 2012 in Kraft getreten ist. [mehr]

   

Fördermittel

Hidden Movers Award 2012 - Von der Schule in den Beruf

Bühne frei für Ideen am Übergang Schule Beruf

München, 13. Februar 2012 – Bereits zum dritten Mal in Folge schreibt die Deloitte-Stiftung ihren bundesweiten Wettbewerb „Hidden Movers“ aus. Die Stiftung widmet das Wettbewerbsthema erneut der Unterstützung junger Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. [mehr]

 
 
            
   
                  
 Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen