Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

FKP-Logo

30.01.2012

Newsletter

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des Jugendhilfeportal-Newletters,

wir freuen uns, Ihnen mit der ersten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2012 wieder interessante Neuigkeiten aus dem Feld der Kinder- und Jugendhilfe bieten zu können. Es wünscht Ihnen eine spannende Lektüre

Ihr Team des Jugendhilfeportals

Kinder- und Jugendarbeit

Schild: "Zukunft"

AGJ positioniert sich zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit

In ihrer Positionsbeschreibung zur Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit skizziert die AGJ Alleinstellungsmerkmale des Handlungsfeldes und fordert unter anderem eine von allen politischen Ebenen getragene, verlässliche infrastrukturelle Ausstattung.[mehr]

Jugendsozialarbeit

Bildungsmonitor für die Jugendsozialarbeit: Ausgabe 2 erschienen

Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit veröffentlicht die zweite Ausgabe des "Bildungsmonitors für die Jugendsozialarbeit".[mehr]

Kinder- und Jugendschutz

Browser-Adresszeile mit Lupe hervorgehoben

BMELV startet Infoportal für Kinder zum Thema Verbraucherschutz

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat eine eigene Internetseite für Kinder und Jugendliche gestartet. Die neue Internetpräsenz ist ab sofort erreichbar unter den Adressen www.bmelv.de und www.bmelv-durchblicker.de.[mehr]

Förderung der Erziehung in der Familie

Foto der Homepage von Jugendschutz Aktiv

Neue Kampagne "Jugendschutz aktiv" spricht Eltern und Fachleute an

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder verstärkt den Jugendschutz in der Öffentlichkeit. Unter dem Motto "Jugendschutz aktiv" werden vorbildliche Projekte aus Bund, Ländern und Kommunen sowie der Wirtschaft in einer bundesweiten Datenbank zusammengestellt und zur Nachahmung empfohlen.[mehr]

Zwei Hände halten Scherenschnitt einer Familie

"Elternbegleiter" – Kompetent in Bildungsfragen

Fachkräfte aus der Familienbildung können sich jetzt zu Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern weiterqualifizieren. Ziel ist, Eltern mehr Orientierung in Bildungsfragen zu geben und Unterstützung bei der alltäglichen Bildungsförderung zu vermitteln.[mehr]

Kindertagesbetreuung

Dicke Kugel wird auf Wippe von vielen kleinen Kugeln in die Höhe gehoben

Expertenanhörung: Kampf gegen Adipositas muss schon früh beginnen

Berlin: (hib/HAU) Schon im Kindergartenalter muss der Kampf gegen Adipositas (Fettleibigkeit) beginnen. In dieser Einschätzung herrschte Einigkeit unter den zu einer Sitzung des Sportausschusses des Deutschen Bundestags am Mittwochnachmittag geladenen Experten.[mehr]

Andere Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe

Schlagbaum

Kinderkommission begrüßt die Einrichtung der Zentralen Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte

Am 1. Januar 2012 nahm die beim Internationalen Sozialdienst angesiedelte Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte ihre Arbeit auf, mit der auch die Aufgabe einer „Zentralen Anlaufstelle für Mediation gemäß den Malta-Prinzipien“ verbunden ist. Sie ist nun für betroffene Eltern unter der Telefonnummer +49 (0)30 – 62 980 403 und im Internet unter der Adresse www.zank.de erreichbar.[mehr]

Im Fokus

4 Männchen setzen ein Puzzle zusammen

30 Netzwerke mit einer Stimme: "Erasmus für alle" wird den selbsterklärten Zielen nicht gerecht

Zukunftsfähige Bildung benötigt eine Stärkung von nicht formalem Lernen und aktive Organisationen der Zivilgesellschaft.[mehr]

Fahnen vor der EU-Kommission in Brüssel

Nationaler Beirat JUGEND IN AKTION formuliert seine Stellungnahme zu "Erasmus für alle"

Deutliche Worte und zwar sehr, das ist die Quintessenz der gemeinsamen Stellungnahme des Nationalen Beirats.[mehr]

Geschlossener Schalter

Interesse am Bundesfreiwilligendienst sprengt Erwartungen

Wegen Überfüllung geschlossen: Dieses Schicksal könnte dem neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Kürze drohen. Nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gestaltet sich die Nachfrage nach BFD-Stellen deutlich stärker als veranschlagt, sodass die Plätze ab Februar kontingentiert werden müssten. Nach neuerlichen Prognosen der BFD-Träger sei bis zum Sommer mit 60.000 Bewerbern zu rechnen.[mehr]

Ein ScHild mit der Aufschrift Arbeit und durchgestrichen Schule

Girls'Day und Boys'Day am 26. April

Bundesministerien und Verbände rufen zur Unterstützung von Girls'Day und Boys'Day auf. Unternehmen, Eltern und Schulen sollen Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe die Teilnahme an diesem einzigartigen Berufsorientierungstag ermöglichen.[mehr]

Ein Baby bekommt Brei gefüttert

Kinderlebensmittel: Verbraucherschützer kritisieren "Ködertaktik" der Lebensmittelindustrie

Im Zusammenhang mit sogenannten Kleinkinder- und Kinderlebensmitteln wirft der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) der Lebensmittelindustrie vor, Eltern und Kinder zu verunsichern und falschen Ernährungsgewohnheiten Vorschub zu leisten. Bedenklich sei vor allem die Zunahme von diätischen Lebensmitteln für Kleinkinder.[mehr]

Zwei junge Frauen malen an einer Stafette

Kulturelle Bildung braucht mehr Räume für Kunst in Schulen

Sybille Linke berichtet bei einem Expertengespräch der Kinderkommission über „Kulturagenten für kreative Schulen“. [mehr]

Lächelnde Jugendliche

Hessen will mehr junge Menschen mit Migrationshintergrund für die Jugendarbeit gewinnen

Wiesbaden. Jugendliche mit Migrationshintergrund sollen in Hessen stärker als bisher selbstverantwortlich Angebote der Jugendarbeit initiieren, nutzen und eigenverantwortlich mitgestalten.[mehr]

Fernsehendes Maedchen

KiKANiNCHEN in der Kita: Online-Fortbildung für Erzieher

Kaum etwas fasziniert Kinder so wie das bewegte Bild. Kein Medium ist bei Erwachsenen gleichzeitig so umstritten wie das Fernsehen. Dabei gibt es Möglichkeiten, Vorschulfernsehprogramme so in den Kindergartenalltag zu integrieren, dass alle davon profitieren: Kinder, Erzieher/-innen und Eltern.[mehr]

DIe Flaggen der europäischen Staaten

Die EU-Jugendstrategie und ihr Mehrwert für die Kinder- und Jugendhilfe

"Versuch einer Annäherung" nennt Claudius Siebel, Projektkoordinator bei JUGEND für Europa - Transferstelle für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa, seinen Beitrag, mit dem er Wege aufzeigt, die Arbeit im Jugendbereich um eine europäische Dimension zu bereichern.[mehr]

Kinder- und Jugendpolitik

Zu Zahnrädern umfunktionierte Euro-Münzen, die ineinandergreifen

Öffentliche Hand gab 2010 rund 28,9 Milliarden Euro für Kinder- und Jugendhilfe aus

WIESBADEN - Bund, Länder und Gemeinden haben im Jahr 2010 insgesamt rund 28,9 Milliarden Euro für Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sind die Ausgaben damit gegenüber dem Vorjahr um 7,4 % gestiegen.[mehr]

Familienpolitik

Ein kleiner Junge hält einen 5-Euro-Schein hoch

UNICEF: Deutschland kindergerechter gestalten

UNICEF-Schirmherrin Bettina Wulff und der Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Dr. Jürgen Heraeus, rufen gemeinsam dazu auf, benachteiligte Kinder zu stärken und Deutschland kindergerechter zu gestalten.[mehr]

Sozialpolitik

Fassade eines Plattenbaus

Immer weniger Kinder in Hartz IV

Unter Berufung auf eine Analyse der Bundesagentur für Arbeit zur Entwicklung der Zahl unter 15-jähriger Hartz IV-Bezieher meldet die Süddeutsche Zeitung eine deutliche Abnahme der Kinderarmut in Deutschland. Kritiker bewerten den Rückgang junger Menschen in Hartz IV-Haushalten hingegen nicht als fundamentale Trendwende beim Thema Kinderarmut.[mehr]

Bildungspolitik

Eckiger Holzklotz, der nicht ins Runde Loch passt

BIBB-Präsident sieht keine Verbesserung der Beschäftigungschancen Ungelernter

Ungelernte Erwerbstätige sind im Vergleich zu ausgebildeten Fachkräften deutlich häufiger in geringfügigen und damit zumeist auch in prekären Beschäftigungsverhältnissen anzutreffen. Ihre Erwerbstätigkeit konzentriert sich zudem auf nur wenige Berufsfelder. Dies sind Ergebnisse einer Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zur Situation ungelernter beziehungsweise geringqualifizierter Erwerbstätiger.[mehr]

Kindheitsforschung

Junge wird gemessen

Armut beeinflusst Größe von Kindern

Der soziale Status der Eltern wirkt sich auf die Gesundheit und schließlich auch auf die Körpergröße von Kindern aus, wie die Forscher Jörg Baten von der Universität Tübingen und Andreas Böhm vom Landesgesundheitsamt Brandenburg in einem Forschungsprojekt zeigen.[mehr]

Jugendforschung

Zwei Gänseblümchen

Teenagerliebe: Erst Facebook, dann SMS

Liebe zwischen Teenagern beginnt heute mit Facebook und SMS. Zu diesem Schluss kommen Forscher vom Ericsson Consumer Lab bei 2.000 Jugendlichen aus den USA zwischen 13 und 15 Jahren. Schwerpunkt der Befragung war, wie die heutige Kommunikationstechnik das Verhalten junger Menschen verändert.[mehr]

Bildungsforschung

Internationale Jugendarbeit wirkt

Ein Reader für und über die internationale Jugendarbeit

Eine überblicksartige Aufarbeitung und Zusammenfassung aller Studien und Veröffentlichungen, die sich mit den Wirkungen internationaler Jugendbegegnungen und des internationalen Jugendaustausches auf die Teilnehmenden beschäftigen, liegt jetzt in Form eines Readers vor - herausgegeben von IJAB und dem Forscher-Praktiker-Dialog.[mehr]

Sozialforschung

Papiermenschenkette

Umfrage: Online-Freundschaften werden wie reale behandelt

Berlin, 26. Januar 2012 - Jeder zweite Nutzer (49 Prozent) eines sozialen Netzwerks hat dort schon einmal eine Freundschaft beendet. Dabei wurde in 43 Prozent der Fälle der Online-Kontakt beendet, weil die Freundschaft auch im realen Leben in die Brüche gegangen war. Das ergab eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.[mehr]

Recht

Ein Junge sitzt frustriert an seinem Pult.

Forderung: Exzessives Mobbing soll strafbar werden

Die Nichtregierungsorganisation naiin fordert die Einführung eines Straftatbestandes, der exzessives Mobbing gegen Kinder und Jugendliche als besondere Form der psychischen Gewaltausübung ausdrücklich unter Strafe stellt.[mehr]

Fördermittel

Aktuelle Förderinformationen für Januar/Februar 2012

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene: Im Januar/Februar 2012 gibt es unter anderem Informationen und Antragsfristen der EU-Programme JUGEND IN AKTION sowie aktuelle Wettbewerbe auf Europäischer Ebene.[mehr]

Geldscheine

BMFSFJ: Interessenbekundungsverfahren für Projekte zur Eigenständigen Jugendpolitik gestartet

Im Rahmen der Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik fördert das Bundesfamilienministerium Projekte durch einen Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes.[mehr]

Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie denNewsletter hier abbestellen