Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

FKP-Logo

31.10.2011

Newsletter

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des Jugendhilfeportal-Newletters,

wir freuen uns, Ihnen mit der September-Ausgabe unseres Newsletters wieder interessante Neuigkeiten aus dem Feld der Kinder- und Jugendhilfe bieten zu können. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

Ihr Team des Jugendhilfeportals

Kinder- und Jugendarbeit

Cover der DSJ-Broschüre gegen sexualisierte Gewalt

Deutsche Sportjugend gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Beim 2. Forum „Gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ am 21. Oktober 2011 wurden Strategien diskutiert und entwickelt, wie das Thema „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport“ in verschiedenen Qualifizierungsmodulen integriert werden kann. [mehr]

Marktplatz Halle (Saale)

Kinder- und Jugendarbeit in Halle vor dem Aus?

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. betrachtet die Situation, in der sich derzeitig die freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Halle (Saale) befinden, als in höchstem Maße kritisch. Diese hatten am 8.10.2011 im Jugendhilfeausschuss erfahren, dass sie für die vereinbarten und bereits erbrachten Leistungen in 2011 aller Voraussicht nach nur mit 80% der eingeplanten Gelder rechnen können. [mehr]

Jugendsozialarbeit

Bildungsmonitor für die Jugendsozialarbeit

Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit veröffentlicht heute die erste Ausgabe eines Bildungsmonitors, der künftig in unregelmäßigen Abständen erscheinen soll und jeweils wichtige Ergebnisse zum Thema "Bildung" beinhalten wird. [mehr]

Screenfoto Flexicon Startseite

Flexikon 2.0: Ein Wiki für die Jugendsozialarbeit

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit geht mit der kollaborativen Wissensplattform FLEXIKON an den Start. [mehr]

Kinder- und Jugendschutz

Kind am Computer

Studie: Viele Kinderspielseiten im Netz verstoßen gegen Werbe- und Datenschutzregeln

Wie der Verbraucherzentrale Bundesverband mitteilt, missachten Anbieter von Kinderspielportalen im Internet häufig das gesetzlich vorgeschriebene Schutzbedürfnis von Kindern. Die junge Zielgruppe werde umworben, was das Zeug halte. Zudem würden, meist mit Online-Gewinnspielen, umfängliche Daten gesammelt. [mehr]

Förderung der Erziehung in der Familie

Banner: Wertebildung in Familien

Online-Plattform zur Wertebildung in Familien geht an den Start

Heute geht ein neues Angebot für Eltern und pädagogische Fachkräfte online: Die Wertebildungs-Plattform im Verbundprojekt „Wertebildung in Familien“ des Deutschen Roten Kreuzes. Unter www.wertebildunginfamilien.de finden Laien und Experten praxiserprobte Anleitungen zum Spielen, Diskutieren und Erleben von Werten. [mehr]

Kindertagesbetreuung

Frau mit Kind am Strand

Kindertagespflege 2011: Zahl der betreuten Kinder steigt um 10,5 Prozent

Die Zahl der Kinder, die von einer Tagesmutter oder einem Tagesvater betreut werden, hat weiter zugenommen. Der Anstieg fiel jedoch etwas geringer aus als im Vorjahr. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder trat in diesem Zusammenhang für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen von Tagespflegepersonen ein. [mehr]

Ein Vater mit Kindern

Zahl der männlichen Erzieher in Kitas von 2008 bis 2010 um ein Viertel gestiegen

Bundesprogramm "Mehr Männer in Kitas" zieht nach zehn Monaten erste positive Bilanz. [mehr]

Hilfen zur Erziehung

„Jugendliche beraten Jugendliche“ als Preisträger des Deutschen Förderpreises Kriminalprävention ausgezeichnet

KIEL. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff hat die Stiftung Kriminalprävention zum neunten Mal den in diesem Jahr mit insgesamt 40.000 € dotierten Deutschen Förderpreis Kriminalprävention vergeben. [mehr]

Im Fokus

Christine Bergmann

Missbrauchsbeauftragte Christine Bergmann beendet Tätigkeit

Berlin, 25. Oktober 2011. Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a.D., beendet am 31. Oktober 2011 ihre Arbeit als Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs. [mehr]

Es braucht noch viel Reform in der Ausbildung von frühpädagogischen Fachkräften

Das war das Fazit einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Was bewegt sich in den Ausbildungs- und Studiengängen zur frühkindlichen Bildung?“ im Rahmen eines Bildungskongresses auf der Frankfurter Buchmesse. [mehr]

Alter Teddy liegt auf dem Asphalt

Studie zeigt deutlichen Rückgang bei Fällen sexueller Gewalt

Laut dem heute vorgestellten ersten Zwischenbericht zur KFN-Studie „Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Eine Befragung von 16- bis 40-Jährigen“ ist die Zahl der Fälle von sexuellen Übergriffen in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten signifikant gesunken. [mehr]

Politik

Mutter, Vater und Kind unter Baum

Sachverständigenkommission legt Achten Familienbericht vor

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat heute in Berlin den 8. Familienbericht entgegen genommen. Der Bericht enthält Eckpunkte, wie es Familien erleichtert werden kann, auch unter veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen Zeit für familiäre Verantwortung zu finden. [mehr]

DBJR fordert den Erhalt eines eigenständigen EU-Jugendprogramms

Der Deutsche Bundesjugendring verfolgt mit großer Sorge, dass die EU-Kommission in einem neuen Programm „Bildung Europa“ ab 2014 alle bisher bestehenden Programme in den Bereichen Bildung und Jugend zusammenzufassen will. [mehr]

Bundesadler im Plenarsaal des Deutschen Bundestages

Kinderkommission: Scheidungskindern eine Stimme geben

Bei Trennungen und Scheidungen sollten mehr als bisher die Nöte der Kinder berücksichtigt werden. Das war die übereinstimmende Auffassung aller Sachverständigen bei der Sitzung der Kinderkommission des Deutschen Bundestages am 19. Oktober 2011. [mehr]

Forschung

Banner: Drei Jahre nach dem Bildungsgipfel - eine Bilanz

DGB-Expertise erklärt Bildungsrepublik zur Fata Morgana

Fast drei Jahre nach dem Dresdner Bildungsgipfel ziehen DGB, ver.di und GEW eine ernüchternde Bilanz. Ob bei den zusätzlichen Milliarden für das Bildungswesen, dem Ausbau der Krippenplätze oder dem Senken der Zahl der jungen Menschen ohne Schulabschluss und ohne abgeschlossene Ausbildung – die Fortschritte seien kaum messbar. [mehr]

Junge auf Schulbank

Migrantenkinder, Frauen, frühkindliche Betreuung: In Deutschland schlummern noch viele ungenutzte Potentiale

In Deutschland bleiben viele Potentiale ungenutzt. Wenn es um die Bildungschancen von Migrantenkindern, um Fehlanreize durch das Ehegattensplitting oder um die Kinderbetreuung geht, werden bislang nach Auffassung von Experten des DIW Berlin viele Chancen verschenkt. Dabei könnten teilweise bereits kleinere Veränderungen große Wirkung entfalten. [mehr]

Recht

Blick in den Plenarsaal des Bundestags

Bundestag beschließt Bundeskinderschutzgesetz

Der Bundestag hat heute (Donnerstag) das von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, vorgelegte neue Bundeskinderschutzgesetz mit breiter Mehrheit beschlossen. [mehr]

Bundesadler im Plenarsaal des Deutschen Bundestages

Sachverständige teilen Anliegen, minderjährigen Opfern sexueller Gewalt Mehrfachvernehmungen zu ersparen

Berlin: (hib/BOB) Fast alle der eingeladenen Sachverständigen haben am 26. Oktober im Rechtsausschuss des Bundestages das Ziel gutgeheißen, Opfern von sexueller Gewalt Mehrfachvernehmungen zu ersparen. [mehr]

Fördermittel

Deutscher Bundesjugendring und JUGEND für Europa überarbeiten Förderstrategie zur Aktion 5.1

Mit der Aktion 5.1 stellt das EU-Förderprogramm JUGEND IN AKTION seit 2007 ein spezielles Budget für Projekte zum Strukturierten Dialog zur Verfügung. Im vergangenen Jahr hat sich bei der Umsetzung des Strukturierten Dialogs einiges weiterentwickelt. Dies war Anlass für JUGEND für Europa und den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) die gemeinsam entwickelte Förderstrategie für die Aktion 5.1 zu aktualisieren. [mehr]

Neue Ausschreibung im Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Projektpartnerschaften zwischen Schulen und/oder außerschulischen Bildungsträgern aus Deutschland, Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie Israel. Bis zum 15. Januar 2012 können Projektskizzen zum Thema „Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart“ eingereicht werden. [mehr]

Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter hier abbestellen