Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

FKP-Logo

15.12.2014

Newsletter


Liebe Leserinnen und Leser,

dies ist die letzte Ausgabe unseres Newsletters in 2014.

Wir wünschen Ihnen deshalb nicht nur wie immer eine spannende Lektüre, sondern auch eine besinnliche restliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Ihr Redaktionsteam

Kinder- und Jugendarbeit

Kreis bunter Holzfiguren

Diversitätsbewusste Kulturelle Bildung? Ein Diskurs um Anspruch, Utopie und Wirklichkeit in der Akademie Remscheid

Nicht selten hebt künstlerische Bildungspraxis inter- und transkulturelles Lernen als explizites Bildungsziel hervor. Die Konferenz "Anspruch und Wirklichkeit: Diversitätsbewusstsein in der Kulturellen Bildung" des Qualitätsverbunds "Kultur macht stark", diskutierte gemeinsam mit dem Kooperationspartner Türkische Gemeinde in Deutschland e. V., wie offen die Kulturelle Bildung wirklich für die vielfältigen Bedürfnisse und Interessen unterschiedlichster Zielgruppen ist. [mehr]

Jugendsozialarbeit

Bundeskanzleramt in Berlin

Zu Gast im Bundeskanzleramt: Jugendliche besprechen ihre politischen Anliegen

13 Jugendliche aus dem Projekt "M&M Mitreden und Mitgestalten" sprachen mit Themenverantwortlichen über ihre Anliegen für eine gute Zukunft. Sie fordern vor allem mehr politische Beteiligung, bessere Ausbildungschancen sowie Chancengleichheit für junge Migrantinnen und Migranten. [mehr]

Kindertagesbetreuung

Ein Mädchen sitzt am Tisch in der Kindertageseinrichtung

Wege zur gelingenden Mehrsprachigkeit in Kindertageseinrichtungen

In einem interdisziplinären Projekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg widmen sich Pädagogen und Psychologen der Frage, welche Faktoren für eine gelingende mehrsprachliche Entwicklung von Kindergartenkindern bedeutsam sind. [mehr]

Hilfen zur Erziehung

Aus Knete sind eine Mutter und ein Kind modelliert und liegen auf einem Holzbrett.

Universität Hildesheim erforscht das Aufwachsen in einer Pflegefamilie

Die Lebenslagen von Pflegekindern erforschen Anke Kuhls und Professor Wolfgang Schröer an der Universität Hildesheim. Sie gehen der Frage nach, was eine Pflegefamilie an Belastung aushalten kann und wer den Rahmen setzt. [mehr]

Andere Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe

Mehrere Paragraphen-Zeichen liegen verstreut auf dem Boden.

Wieder einheitliche Standards in der hessischen Kinder- und Jugendhilfe

Mit einem einstimmigen Beschluss tritt der Hessische Landkreistag der landesweiten Rahmenvereinbarung für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe zum 1. Januar 2015 wieder bei. [mehr]

Im Fokus

Acht Menschen sitzen um einen Tisch und erarbeiten gemeinsam ein Projekt.

Jetzt anmelden zur AGJ-Fachtagung im März 2015

Am 11. und 12. März 2015 lädt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ zu einer Fachtagung ein. Ihr Titel lautet "Aktuelle Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der Kinder- und Jugendhilfe". Sie wird in Zusammenarbeit mit der Kommission zum 14. Kinder- und Jugendbericht anlässlich 25 Jahre SGB VIII ausgerichtet. [mehr]

Europa

Fahrradunfall

TACTICS-Projekt: Verfahren zur Stärkung der Kindersicherheit in europäischen Nationen

Im Herbst 2014 legte die European Child Safety Alliance zahlreiche Ergebnisdokumente zum dreijährigen europäischen "TACTICS" Projekt vor. TACTICS – Tools to Address Childhood Trauma, Injury and Children’s Safety – hat Chancen und Grenzen von Verfahren zur Stärkung der Kindersicherheit in den europäischen Nationen ausgelotet. [mehr]

Umsetzung der EU-Jugendstrategie

Eine junge Köchin

Klimawandel: Der Rat möchte unternehmerische Kompetenz fördern

Es kam von ganz oben: Im Juni 2014 legte der Europäische Rat in seinen Schlussfolgerungen als Priorität für die nächsten fünf Jahre die Förderung "eines Klimas des Unternehmergeists und der Schaffung von Arbeitsplätzen" fest. Dem folgte nun der Jugend- und Bildungsministerrat am 12. Dezember mit seinen "Schlussfolgerungen zur unternehmerischen Kompetenz in der allgemeinen und beruflichen Bildung". [mehr]

Qualifizierung und Fachlichkeit

Aus einem Blecheimer wird Kleingeld in Euro-Münzen ausgeschüttet.

GEW beschließt Tarifforderung für den Sozial- und Erziehungsdienst

Die GEW verlangt eine deutliche Steigerung der Bezahlung für alle sozialpädagogischen Fachkräfte und die Überarbeitung der Tätigkeitsmerkmale. Das hat der Koordinierungsvorstand der GEW beschlossen. [mehr]

Migration

Junge hinter einem Zaun

Landesjugendämter verabschieden Erklärung zur Lage von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Deutschland

Auf ihrer Arbeitstagung im November 2014 in Schwerin befassten sich die Landesjugendämter intensiv mit der Lage der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Deutschland und beleuchteten die zu erwartenden Entwicklungen. [mehr]

Medienkompetenz

Smartphone Apps

"Werkzeugkasten - Lernen und Lehren mit Apps" - FSM, FSF und Google stellen neues offenes Unterrichtsmaterial vor

Mit der Materialsammlung "Werkzeugkasten - Lernen und Lehren mit Apps" erweitern die Partner Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland mit der Unterstützung von Deutschland sicher im Netz und Telefónica Germany ihr Angebot an freien Unterrichtsmaterialien in der Reihe "Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Unterhalten: Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen - Materialien für den Unterricht". [mehr]

Inklusion

Eine Gruppe von bunten Spielpüppchen

Gemeinsam unterschiedlich: "Innovationspreis" 2014 an drei inklusive Kulturprojekte vergeben

Den mit insgesamt 18.000 Euro dotierten Innovationspreis des Fonds Soziokultur teilen sich in diesem Jahr gleichberechtigt der Förderverein der Grundschule "Miriam Lundner" in Halberstadt, das inklusive Hamburger Netzwerk "barner 16" und die Dortmunder Initiative "Kreativität inklusive". [mehr]

Kinderschutz

Auf dem Podium eines Hörsaals stehen Mikrofone.

Erster Masterstudiengang Kinderschutz und Frühe Hilfen an der Alice Salomon Hochschule Berlin

An der Alice Salomon Hochschule Berlin beginnt im kommenden Sommersemester der erste Masterstudiengang "Kinderschutz – Dialogische Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen und im Kinderschutz". [mehr]

Kinder- und Jugendpolitik

vier Jugendliche vor Hochhaus

"Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" - Koordinierungsstelle nimmt Arbeit auf

Zum 1. Dezember 2014 wurde aus dem Zentrum Eigenständige Jugendpolitik die Koordinierungsstelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft". Doch nicht nur der Name hat sich geändert. [mehr]

Bildungspolitik

In der Bibliothek steht eine junge Frau an einem Bücherregal und blättert in einem Buch.

BMBF: Ausbildungsbilanz 2014 liegt vor

In 2014 gibt es noch viele unbesetzte Ausbildungsstellen. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, dankte anlässlich der Bilanz den Ausbildungsbetrieben für ihr Engagement und rief die Wirtschaft dazu auf, weiter in die betriebliche Ausbildung zu investieren und die Innovationskraft der Betriebe zu sichern. [mehr]

Recht

Ein Straßenschild mit schweizer Städtenamen

Schweiz: Kinder und Jugendliche können Namenswahl neu mitbestimmen

Kurz vor dem Jahresende hat sich das Schweizer Bundesgericht in einem Entscheid klar für die Urteilsfähigkeit und damit die Mitbestimmung eines zwölfährigen Kindes in Bezug auf sein Namensrecht ausgesprochen. [mehr]

Fördermittel

Weitere aktuelle Förderinformationen Dezember 2014/Januar 2015

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote – diesen Monat beispielsweise über die Antragstellung im Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ sowie über den Wettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen zur Europawoche 2015 [mehr]

Auf einer Tafel wurde das Wort "abwarten" durchgestrichen und "MACHEN!" aufgemalt.

Neuer zentraler Aufruf der EU-Kommission: Projekte zur Nutzung von e-Partizipation

Im Rahmen der Leitaktion 3 (Unterstützung politischer Reformprozesse) im Programm Erasmus+ können Vorschläge zum Thema "Projekte zur Nutzung von e-Partizipation im Jugendbereich" bei der EU-Kommission eingereicht werden. [mehr]

Gefördert von:
Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen