Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

FKP-Logo

15.10.2014

Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie erhalten hiermit den Jugendhilfeportal-Newsletter mit aktuellen Informationen der Kinder- und Jugendhilfe aus Deutschland und Europa. Zudem präsentieren wir Ihnen spannende Informationen zu den Themen Medienerziehung und Mediennutzung in Bezug auf Möglichkeiten und Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe in unserer neuen Rubrik "Medienkompetenz".

Eine spannende Lektüre wünscht

Ihr Redaktionsteam

Kinder- und Jugendarbeit

Ein Koffer

Erasmus+ bloggt

Anlässlich der EU - Kampagne "Time to Move" zum Thema Jugendmobilität in ganz Europa vom 13. bis 19.10.2014 erstrahlt die Blogplattform youthreporter.eu in neuem Glanz. [mehr]

Jugendsozialarbeit

Rätsel zum Thema Arbeit mit kleinen Spielzeugmännchen auf dem Blatt

Assistierte Ausbildung unterstützt chancenarme Jugendliche und Betriebe gleichermaßen

Ausbildungsabbrüche verringern, jungen Menschen über den Ausbildungserfolg gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, dem drohenden Fachkräftemangel in Unternehmen vorbeugen: Die im Koalitionsvertrag verankerte Assistierte Ausbildung ist ein Instrument, das sowohl Jugendlichen als auch Betrieben zugute kommt. [mehr]

Förderung der Erziehung in der Familie

Drei Paar Clogs aufgereiht

Unterstützungen für Eltern mit Beeinträchtigung besser abstimmen

Das Präsidium des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge verabschiedet Empfehlungen für eine praxisgerechte Unterstützung von Eltern mit Beeinträchtigungen und deren Kinder. [mehr]

Kindertagesbetreuung

Zusammen mit der Betreuerin spielen drei Kinder am Tisch.

Bundesrat: Gesetzesentwurf zur Entlastung der Kommunen beim Ausbau der Kinderbetreuung

Der vorliegende Gesetzentwurf soll einen Beitrag zur finanziellen Entlastung der Kommunen leisten. Er soll - im Vorgriff auf das geplante Bundesteilhabegesetz - die Kommunen bereits in den Jahren 2015 bis 2017 in Höhe von einer Milliarde Euro jährlich entlasten. [mehr]

Hilfen zur Erziehung

Einer wird von vielen anderen ausgegrenzt (Grafik mit Papierfiguren).

AGJ veröffentlicht Diskussionspapier zur Care-Leaver-Debatte

Junge Volljährige haben nach der stationären Hilfe zur Erziehung einen erhöhten Unterstützungsbedarf. Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte diskutiert die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe und möchte so zu einer stärkeren Thematisierung beitragen. [mehr]

Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Eine kleine Tafel auf einem Tisch liegend

Online: Quiz des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik

In einem Quiz konnten Besucherinnen und Besucher des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages ihr Wissen über die Lebenslagen Jugendlicher in Deutschland am Stand des Zentrums Eigentständige Jugendpolitik spielerisch testen. Nun stellt das Zentrum sein Quiz zur Onlinenutzung bereit. [mehr]

Im Fokus

Kinderrechtsaktivistin Malala erhält den Nobelpreis für Frieden und Verständigung

Friedensnobelpreis für Kinderrechtsaktivisten

Die Kinderkommission und UNICEF begrüßen die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Kinderrechtsaktivisten außerordentlich und gratulieren den beiden Preisträgern Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi herzlich zu dieser großen und wohlverdienten Auszeichnung. [mehr]

Medienkompetenz

Zwei Jungen am Computer

Medienpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe – Bericht von der ajs-Tagung

Die Aktion Jugendschutz (ajs) veranstaltete am 1. Oktober 2014 eine Tagung zu Medienpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe mit Hinblick auf aktuelle Entwicklungen, Mediatisierung als Herausforderung und Bedarfe von Einrichtungen. [mehr]

Europa

Europafahnen vor der EU-Kommission Brüssel

Job-Gipfel in Mailand: Mitgliedstaaten sollen Jugendgarantie schneller umsetzen

Die europäischen Mitgliedstaaten sollen die für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit bereitstehenden Mittel besser nutzen, forderte Kommissionspräsident José Manuel Barroso auf dem in Mailand stattfindenden Job-Gipfel. [mehr]

Umsetzung der EU-Jugendstrategie

Grafik: Menschkreis schließt Figur anderer Farbe aus

Kommissionspapier: Hilft Jugendarbeit gegen soziale Ausgrenzung?

In einem Papier stellt die Kommission die wichtigsten Benachteiligungs-Faktoren zusammen – und Beispiele aus der Jugendarbeit, die diese ausgleichen soll. [mehr]

Qualifizierung und Fachlichkeit

Eine Erzieherin spielt mit drei Kindern

AGJ diskutiert Fachkräftegebot und Fachkräftegewinnung in der Kinder- und Jugendhilfe

Mit dem vorliegenden Diskussionspapier verfolgt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ das Ziel, eine Einordnung des sogenannten "Fachkräftegebotes" vorzunehmen und seine Bedeutung für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe zu konkretisieren und zu bestärken. [mehr]

Migration

Imam nimmt an einer Weiterbildug teil.

2015 startet ein bundesweites Weiterbildungsprogramm "Jugendarbeit in den Moscheegemeinden und Extremismusprävention"

Im Januar 2015 startet am Institut für Islamische Theologie (IIT) der Universität Osnabrück das Programm "Jugendarbeit in den Moscheegemeinden und Extremismusprävention". Das Angebot richtet sich insbesondere an Imame und das seelsorgerische Personal in Moscheegemeinden. [mehr]

Inklusion

Vier Kinder sind auf dem Weg zur Schule.

Die normierte Vielfalt: die Heterogenität in einer vermeintlich homogenen Schulklasse

Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, ein inklusives Schulsystem zu entwickeln. Alle Kinder sollen gemeinsam lernen. Vielfalt soll zur "Norm" werden. Manuela Fischer-Rollbühler, Studierende an der FH Köln, hat sich an einer Grundschule umgesehen und sich Gedanken über die Zukunft des Bildungssystems gemacht. [mehr]

Kinder- und Jugendpolitik

Deutsches Kinderhilfswerk: Diskriminierung von Flüchtlingskindern beenden

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert den Deutschen Bundestag auf, die Diskriminierung von Flüchtlingskindern in Deutschland zu beenden und ihnen endlich eine Zukunftsperspektive zu geben. [mehr]

Familienpolitik

ein Mann spielt mit einem kleinen Mädchen im Sandkasten

Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Väter gestalten

"Vereinbarkeit von Beruf und Familie - auch für Väter" - unter diesem Motto steht die 9. Multiplikatorenveranstaltung "Erfolgsfaktor Familie", zu der das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) eingeladen haben. [mehr]

Familienforschung

Die Eltern zweier Kinder sind sauer aufeinander.

Gemeinsame elterliche Sorge in der Schweiz: Ein Blick auf die Gesetzesänderung

Seit dem 1. Juli 2014 gilt in der Schweiz die gemeinsame "elterliche Sorge" - entspricht dem deutschen Sorgerecht - als Regelfall für alle Eltern. Im Hinblick auf diese Gesetzesänderung hat Margret Bürgisser die Bedingungen und Grenzen der Gesetzesrevision untersucht und mit Eltern und Fachleuten diskutiert, welche Vor- und Nachteile davon zu erwarten sind. [mehr]

Sozialforschung

Lesebrille liegt auf Textseiten

Studie untersucht Übergänge Jugendlicher in Arbeit oder Ausbildung

Die Jugendarbeitslosigkeit ist seit der Finanz- und Wirtschaftskrise in der Europäischen Union noch einmal deutlich gestiegen – und mit ihr die Aussicht auf einen frühen Übergang ins Erwerbsleben gesunken. [mehr]

Recht

Schokolade

SchokoFair: Gegen Kinderarbeit auf Kakaoplantagen

Kinderarbeit auf Kakaoplantagen ist inakzeptabel. In dieser Einschätzung sind sich alle einig, allerdings machen Politiker keine konkreten Zusagen hinsichtlich der sofortigen Schaffung gesetzlicher Regelungen gegen die Kinderarbeit. [mehr]

Fördermittel

Zwei geöffnete Hände, tätowiert mit Menschen und dem Motto-Schriftzug des Wettbewerbs 2014 "Du hast es in der Hand" auf dem Handgelenk

JUGEND HILFT! Förderung startet am 15. Oktober

Der Countdown für die bundesweite JUGEND HILFT! Förderung läuft: Ab 15. Oktober 2014 können sich engagierte Kinder und Jugendliche von sechs bis 21 Jahren mit ihren sozialen Projekten online für bis zu 2.500 Euro bewerben. [mehr]

Gefördert von:
Falls Sie den Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen